Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Warum sind bürgschaft Kosten so hoch? ▷ Experten antworten [06.2024]

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

monatliche Rate ab 366 €

  • über 10 Jahre Erfahrungen
  • Auszahlung am nächsten Tag
  • 100% kostenlos
  • Mit Telefon-Support
  • auch bei negativer Schufa
  • unverbindliche Anfrage
Euro Testsieger
Auszahlungsversprechen

Warum sind bürgschaft Kosten so hoch?

Einklappen
X
Das Wichtigste in Kürze:
  • Die Höhe der Bürgschaftskosten hängt oft von der Bonität des Hauptmieters ab: Bei geringer Kreditwürdigkeit gehen Kreditgeber ein höheres Risiko ein, was zu höheren Gebühren führen kann.
  • Variation der Kosten: Je nach Anbieter können die Bürgschaftskosten variieren, da jeder Kreditgeber eigene Risikobewertungen und Gebührenstrukturen hat.
  • Möglichkeiten zur Reduzierung: Ein Vergleich verschiedener Angebote kann dabei helfen, die günstigsten Konditionen zu finden. Hierbei hat die Redaktion mit dem Anbieter Smava gute Erfahrungen gemacht, der aus einer Vielzahl von Banken passende Angebote herausfiltert.
  • Zusätzliche Sicherheiten bieten: Durch das Anbieten zusätzlicher Sicherheiten oder eines zweiten Bürgen kann das Risiko für den Kreditgeber verringert und möglicherweise die Bürgschaftskosten gesenkt werden.

Frage beantwortet durch: 11 erfahrene Autoren - zuletzt ergänzt 17.06.2024

Überprüft durch: Uwe Hoffmann (Redaktion) - zuletzt aktualisiert 17.06.2024

Einklappen

    Warum sind bürgschaft Kosten so hoch?

    Kann mir jemand erklären, warum die Bürgschaft Kosten so unverschämt hoch sind? Ich habe zugesagt, für meinen Bruder zu bürgen, da er nach seinem Studium seine erste Wohnung beziehen wollte und der Vermieter eine Bürgschaft forderte.

    Ich dachte, das wäre eine reine Formalität ohne größere Kosten. Doch als ich mich nach den genauen Kosten erkundigte, war ich schockiert über den Betrag, der verlangt wurde.

    Warum sind diese Gebühren so hoch und gibt es eine Möglichkeit, diese zu umgehen oder zumindest zu reduzieren? Sind diese Kosten überall gleich oder variieren sie von Anbieter zu Anbieter?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Die Kosten für eine Bürgschaft können tatsächlich sehr hoch sein, vor allem, wenn sie von einer Bank oder einem Kreditinstitut als Sicherheit verlangt wird. Das liegt daran, dass die Bürgschaft für den Bürgen ein erhebliches Risiko darstellt.

    Im Falle eines Zahlungsausfalls des Hauptschuldners muss der Bürge für die Schulden aufkommen. Banken und Kreditinstitute kalkulieren dieses Risiko mit ein und verlangen entsprechend hohe Gebühren für die Übernahme einer Bürgschaft.

    Um die Kosten zu reduzieren, könntest du versuchen, eine private Bürgschaft innerhalb der Familie oder des Freundeskreises zu organisieren, sofern das für den Vermieter akzeptabel ist. Die Kosten variieren definitiv von Anbieter zu Anbieter, daher lohnt es sich, Angebote zu vergleichen und eventuell auch zu verhandeln.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Das klingt wirklich frustrierend! Ich hatte mal eine ähnliche Situation, als ein Freund von mir eine Bürgschaft brauchte.

    Es war überraschend, wie teuer das werden kann. Hast du schon versucht, mit dem Vermieter direkt zu sprechen?

    Manchmal sind sie bereit, andere Lösungen zu akzeptieren, besonders wenn sie sehen, dass der Mieter zuverlässig ist und vielleicht nur eine formelle Sicherheit benötigt. Viel Erfolg dabei!
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Smava: Folgende Vorsetzungen werden für einen Kredit benötigt:

    • Für Angestellte, Beamte, Rentner, Selbständige
    • Trotz negativer Schufa möglich
    • Ungekündigtes und unbefristetes Arbeitsverhältnis
    • Während Probezeit möglich
    • Alter: zwischen 18 und 80 Jahre
    • Nettogehalt mindestens 1.500 Euro im Monat
    • Höhe der Monatsrate bei bestehenden Krediten
    • Keine laufende Insolvenz, Lohnpfändung, Restschuldbefreiung, Arbeitslosigkeit 
    • Keine Gehaltsnachweis nötig, da digitaler Kontoblick gewählt werden kann
    • Keine Kontoauszüge nötig, da digitaler Kontoblick gewählt werden kann
    • Wohnsitz in Deutschland
    • Ihre E-Mail-Adresse (für Vertragsunterlagen)
    • Ihre Telefonnummer (für mögliche Rückfragen)
    • Ihre Kontoverbindung (für Auszahlung des Kredits)
    • Ihre postalische Adresse (für Datenabgleich und Identifikation)
    • Adresse Arbeitgeber (keine Rückfragen, nur zum Abgleich mit Lohnzettel)
    • benötigte Zeit für das Ausfüllen der Kreditanfrage: 15 min
    • Antrag am Handy möglich: ja
    • telefonische Rückfragen möglich: Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 15 Uhr

    Die Kosten für Bürgschaften, insbesondere bei Mietverhältnissen, können in der Tat variieren und unerwartet hoch ausfallen. Diese Kosten sind in der Regel nicht standardisiert und hängen von mehreren Faktoren ab, darunter die Bonität des Hauptschuldners, die Höhe der Bürgschaft und die Risikobewertung des Bürgen durch den Bürgschaftsgeber. Einige Bürgschaftsanbieter nutzen auch die Situation aus, in der sich Bürgen und Hauptschuldner befinden, um höhere Gebühren zu verlangen.

    Es gibt allerdings Möglichkeiten, diese Kosten zu umgehen oder zu reduzieren. Eine Option könnte sein, eine Kaution anstelle einer Bürgschaft zu hinterlegen, falls dies für den Vermieter akzeptabel ist. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Bürgschaft von einer Person zu erhalten, die dem Vermieter persönlich bekannt ist und dementsprechend kein finanzielles Entgelt für die Bürgschaft verlangt. Zudem könnten Verhandlungen mit dem Bürgschaftsgeber über die Höhe der Gebühren sinnvoll sein, insbesondere wenn man aufzeigen kann, dass der Hauptschuldner eine zuverlässige Zahlungshistorie hat. Es empfiehlt sich auch, Angebote verschiedener Bürgschaftsanbieter zu vergleichen, um das günstigste zu finden.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Bearbeitungsdauer der Banken für eine Kreditauszahlung

    KreditanbieterPositionvon bisDurchschnitt
    Smava11 Tage7 Tage1.7 Tage
    Targobank21 Tage4 Tage2.4 Tage
    Verivox32 Tage11 Tage6.7 Tage
    Finanzcheck41 Tage10 Tage4.3 Tage
    Besserfinanz55 Tage14 Tage7.7 Tage
    Auxmoney62 Tage4 Tage2.8 Tage
    Besserfinanz65 Tage14 Tage7.7 Tage
    Creditolo72 Tage15 Tage7.6 Tage
    Postbank82 Tage5 Tage3.1 Tage
    Norisbank91 Tage4 Tage2.2 Tage
    Maxda102 Tage21 Tage10.2 Tage
    Santander116 Tage8 Tage6.6 Tage
    Kredit2Day121 Tage2 Tage1.7 Tage
    Bank of Scotland132 Tage4 Tage3
    Bon Kredit143 Tage14 Tage7.9 Tage
    Younited152 Tage3 Tage2.0
    Ofina161 Tage10 Tage2.7 Tage
    Oyak Anker Bank172 Tage8 Tage3.5 Tage
    Couchkredit182 Tage5 Tage3.1 Tage
    SWK Bank193 Tage8 Tage5.7 Tage
    1822direkt Bank203 Tage9 Tage8.1 Tage
    Giromatch215 Tage13 Tage8.2 Tage
    HypoVereinsbank223 Tage10 Tage4.2 Tage
    SKG Bank232 Tage5 Tage3.4 Tage
    Ikano Bank244 Tage8 Tage7.1 Tage
    Commerzbank252 Tage5 Tage3.3 Tage
    ING262 Tage5 Tage2.7 Tage
    Creditplus Bank271 Tage3 Tage1.7 Tage
    Boncred283 Tage14 Tage7.9 Tage
    Kredite24 Sofort291 Tage11 Tage3.0 Tage
    Kredite24 Fix301 Tage3 Tage1.9 Tage
    Sparkasse313 Tage9 Tage4.9 Tage
    Credimaxx322 Tage14 Tage7.7 Tage
    Barclaycard332 Tage3 Tage2.8 Tage
    Degussa Bank344 Tage11 Tage5.2 Tage
    Deutsche Bank354 Tage10 Tage5.4 Tage
    Duratio363 Tage10 Tage5.9 Tage
    DKB Bank372 Tage4 Tage2.7 Tage
    Allgemeine Beamten Bank385 Tage11 Tage8.5 Tage
    Consors Finanz392 Tage4 Tage2.8 Tage
    N26401 Tage13 Tage7.8 Tage
    Dr. Klein413 Tage12 Tage7.3 Tage
    Credicom424 Tage13 Tage7.2 Tage
    DSL Bank435 Tage12 Tage9.8 Tage
    Maxxkredit435 Tage12 Tage7.1 Tage
    Kredit1a457 Tage14 Tage11.0 Tage
    Bavaria Finanz4512 Tage21 Tage15 Tage
    Qlick482 Tage7 Tage6.6 Tage
    Noricus Finanz528 Tage16 Tage12.1 Tage
    123 Kredite5512 Tage21 Tage16.4 Tage
    Only Finance5612 Tage22 Tage14.7 Tage
    Swiss Direkt5714 Tage22 Tage16 Tage
  • Die Redaktion
    Redaktion


    Die Kosten für Bürgschaften können aus mehreren Gründen hoch sein. Erstens ist die Bürgschaft eine Art der Kreditsicherung, die das Risiko für den Gläubiger, in diesem Fall den Vermieter, minimiert. Dieses Risiko wird in Form von Gebühren an den Bürgen weitergegeben. Zweitens spiegeln die Kosten nicht nur das Risiko wider, sondern auch den Verwaltungsaufwand, der mit der Einrichtung und Verwaltung der Bürgschaft verbunden ist.

    Um die Kosten zu reduzieren, gibt es einige Strategien. Eine Möglichkeit ist die Verhandlung der Bürgschaftsbedingungen. Manchmal können die Kosten gesenkt werden, wenn man eine kürzere Laufzeit oder eine geringere Bürgschaftssumme vereinbart. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Bürgschaft über einen Dritten, wie einen Bürgschaftsverein oder eine spezialisierte Bürgschaftsbank, zu erhalten, die möglicherweise günstigere Konditionen bietet.

    Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass die Kosten variieren können, abhängig davon, ob die Bürgschaft von einer Bank, einem privaten Bürgschaftsgeber oder über spezialisierte Dienstleister abgeschlossen wird. Ein Vergleich der verschiedenen Anbieter kann daher sinnvoll sein, um die günstigsten Konditionen zu finden. Zudem sollte man prüfen, ob alternative Sicherheiten, wie eine Mietkaution oder eine Kautionssparbuch, für den Vermieter akzeptabel wären, um die Notwendigkeit einer Bürgschaft zu umgehen.

    Die hohen Kosten für Bürgschaften sind ein häufiges Problem, das viele Menschen unterschätzen. Bürgschaften sind für den Bürgen mit einem erheblichen Risiko verbunden, da er im Falle eines Zahlungsausfalls des Hauptschuldners zur Zahlung verpflichtet ist. Aus Sicht des Bürgschaftsgebers, oft eine Bank oder eine Versicherung, spiegeln die hohen Gebühren das Risiko wider, das sie eingehen.

    Um die Kosten zu reduzieren, könntest du erwägen, eine selbstschuldnerische Bürgschaft zu vermeiden, bei der der Bürge sofort in Anspruch genommen werden kann, ohne dass der Gläubiger zuvor versuchen muss, beim Hauptschuldner die Schulden einzutreiben. Stattdessen könnte eine Ausfallbürgschaft vereinbart werden, bei der der Bürge erst dann haftet, wenn der Gläubiger nachweislich erfolglos versucht hat, seine Forderungen beim Hauptschuldner geltend zu machen.

    Es ist auch ratsam, die Bürgschaftssumme so gering wie möglich zu halten und genau zu prüfen, für welche Verbindlichkeiten gebürgt wird. Eine Begrenzung der Bürgschaft auf bestimmte Forderungen oder einen festen Zeitraum kann ebenfalls dazu beitragen, das Risiko und damit die Kosten zu minimieren. Schließlich ist es wichtig, die Bedingungen der Bürgschaft genau zu verstehen und gegebenenfalls rechtlichen Rat einzuholen, bevor man eine Bürgschaftserklärung unterschreibt.

    Ich verstehe deinen Schock über die hohen Bürgschaftskosten. Was viele nicht wissen: Die Kosten sind oft so hoch, weil die Bürgschaft als eine Art Versicherung für den Vermieter oder Kreditgeber fungiert. Sie wollen sich absichern, falls der Mieter oder Kreditnehmer nicht zahlen kann.

    Um die Kosten zu umgehen, könntest du schauen, ob es Alternativen gibt. Manchmal akzeptieren Vermieter auch eine höhere Kaution statt einer Bürgschaft. Oder du könntest eine Bürgschaft von einem Familienmitglied oder einem engen Freund anbieten, was in der Regel keine Kosten verursacht.

    Die Kosten können auch je nach Anbieter stark variieren. Einige Banken und Kreditinstitute haben spezielle Angebote oder Programme, die günstiger sind. Es lohnt sich also, sich umzuschauen und Angebote zu vergleichen. Manchmal gibt es auch gemeinnützige Organisationen oder Bürgschaftsbanken, die Bürgschaften zu sozialverträglichen Konditionen anbieten.
  • Text zu lang?
    Antwort nicht gefunden?

    Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.


    Es ist wirklich ärgerlich, wenn man mit unerwartet hohen Kosten für eine Bürgschaft konfrontiert wird. Eine Möglichkeit, diese Kosten zu umgehen, besteht darin, alternative Sicherheiten anzubieten. Viele Vermieter sind offen für andere Formen der Sicherheit, wie beispielsweise eine höhere Kaution.

    Ein weiterer Tipp ist, bei der Auswahl des Bürgschaftsanbieters sorgfältig zu vergleichen. Nicht alle Anbieter berechnen die gleichen Gebühren, und es gibt durchaus Unterschiede in den Konditionen. Einige spezialisierte Bürgschaftsanbieter oder Bürgschaftsgenossenschaften bieten günstigere Konditionen als traditionelle Banken.

    Es könnte auch hilfreich sein, direkt mit dem Vermieter zu verhandeln. Manchmal sind Vermieter bereit, auf eine Bürgschaft zu verzichten, wenn sie von der Zuverlässigkeit und Bonität des Mieters überzeugt sind. Es lohnt sich, offen über die finanzielle Situation zu sprechen und mögliche Lösungen zu diskutieren.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Wie gut ist die Bewertung bei Google?

    KreditanbieterPositionBewertung bei Google (5 Sterne ist beste Note)
    Smava14.0 Sterne
    Besserfinanz54.9 Sterne
    Auxmoney64.4 Sterne
    Besserfinanz64.9 Sterne
    Creditolo74.6 Sterne
    Maxda104.2 Sterne
    Bon Kredit144.9 Sterne
    Oyak Anker Bank173.1 Sterne
    Giromatch214.6 Sterne
    SKG Bank232.6 Sterne
    Boncred284.9 Sterne
    Credimaxx323.9 Sterne
    Duratio364.7 Sterne
    DKB Bank371.5 Sterne
    Credicom424.7 Sterne
    DSL Bank433.9 Sterne
    Maxxkredit434.0 Sterne
    Kredit1a453.4 Sterne
    Bavaria Finanz453.6 Sterne
    NetKredit24474.0 Sterne

    Hast du schon mal von Bürgschaftsversicherungen gehört? Die können manchmal günstiger sein als traditionelle Bürgschaften von Banken.

    Es lohnt sich, das zu prüfen.
  • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

    Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
    Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


    Eine Sache, die oft übersehen wird, ist, dass die Kosten für eine Bürgschaft auch steuerlich absetzbar sein können, insbesondere wenn sie im Zusammenhang mit beruflichen Umzügen oder einer selbstständigen Tätigkeit stehen. Das könnte zumindest einen Teil der Belastung mindern. Natürlich hängt dies von deiner spezifischen steuerlichen Situation ab, aber es könnte sich lohnen, dies mit einem Steuerberater zu besprechen.

    Zudem ist es wichtig, alle Optionen zu prüfen. Manchmal bieten kleinere Banken oder lokale Kreditgenossenschaften günstigere Konditionen für Bürgschaften an als die großen Bankhäuser.

    Bürgschaftskosten können in der Tat eine erhebliche finanzielle Belastung darstellen. Eine Möglichkeit, diese Kosten zu umgehen, ist die Nutzung von Kreditvergleichsplattformen wie Smava. Diese Plattformen bieten einen Überblick über verschiedene Kreditangebote und können dabei helfen, einen Kredit zu finden, der keine Bürgschaft erfordert oder bei dem die Bürgschaftskosten geringer sind.

    Es ist auch ratsam, direkt mit dem Kreditgeber zu verhandeln. Manchmal sind Kreditgeber bereit, auf die Bürgschaft zu verzichten oder die Kosten zu senken, wenn andere Sicherheiten gestellt werden können. Dies könnte beispielsweise eine Lebensversicherung oder eine Immobilie sein.

    Letztlich ist es wichtig, die Gesamtkosten des Kredits zu betrachten und nicht nur die Bürgschaftskosten. Ein Kredit mit niedrigeren Zinsen aber höheren Bürgschaftskosten könnte am Ende teurer sein als ein Kredit mit höheren Zinsen aber ohne Bürgschaftskosten.

    Das Problem mit den hohen Bürgschaftskosten ist mir auch schon begegnet. Ich habe festgestellt, dass es oft an der mangelnden Transparenz liegt. Viele wissen gar nicht, dass es neben den traditionellen Bankbürgschaften auch andere Formen gibt, die kostengünstiger sein können.

    Eine Möglichkeit ist die Nutzung von Online-Plattformen, die Bürgschaften als Service anbieten. Diese sind oft günstiger, weil sie effizienter arbeiten und das Risiko aufgrund ihrer Erfahrung besser einschätzen können.

    Ein weiterer Punkt ist, dass manchmal auch eine Verhandlung mit dem Vermieter möglich ist. Wenn man eine gute Bonität nachweisen kann, ist der Vermieter vielleicht bereit, auf die Bürgschaft zu verzichten oder zumindest die Kosten dafür zu senken.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Bearbeitungsdauer der Banken für eine Kreditauszahlung

    KreditanbieterPositionvon bisDurchschnitt
    Smava11 Tage7 Tage1.7 Tage
Lädt...
X