Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Wie lange dauert es bis Schufa-Einträge gelöscht werden? ▷ Experten antworten [06.2024]

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

monatliche Rate ab 366 €

  • über 10 Jahre Erfahrungen
  • Auszahlung am nächsten Tag
  • 100% kostenlos
  • Mit Telefon-Support
  • auch bei negativer Schufa
  • unverbindliche Anfrage
Euro Testsieger
Auszahlungsversprechen

Wie lange dauert es bis Schufa-Einträge gelöscht werden?

Einklappen
X
Das Wichtigste in Kürze:
  • Reguläre Schufa-Einträge, wie bspw. Kredite, werden 3 Jahre nach vollständiger Rückzahlung gelöscht.
  • Informationen über nicht vertragsgemäß gemeldete Forderungen bleiben 3 Jahre nach Erledigung sichtbar.
  • Bei Anfragen zur Kreditwürdigkeit werden die Daten 12 Monate gespeichert, aber nach 10 Tagen für andere sichtbar entfernt.
  • Die Redaktion hat gute Erfahrungen mit dem Anbieter Smava gemacht, welcher auch bei negativen Schufa-Einträgen Finanzierungsoptionen bieten kann.
  • Besterfinanz ist auch ein nennenswerter Anbieter, der speziell bei finanziellen Schwierigkeiten und negativen Schufa-Einträgen helfen kann.

Frage beantwortet durch: 9 erfahrene Autoren - zuletzt ergänzt 16.06.2024

Überprüft durch: Peter Wagner (Redaktion) - zuletzt aktualisiert 17.06.2024

Einklappen

    Wie lange dauert es bis Schufa-Einträge gelöscht werden?

    Ich hatte vor einigen Jahren einige finanzielle Schwierigkeiten und musste mich leider mit dem Thema Schufa-Einträge auseinandersetzen. Jetzt bin ich in einer viel besseren Lage, habe meine Schulden vollständig beglichen und arbeite aktiv daran, meine Kreditwürdigkeit zu verbessern.

    In diesem Zusammenhang frage ich mich, wie lange es dauert, bis Schufa-Einträge gelöscht werden? Gibt es Unterschiede je nach Art des Eintrags oder verfährt die Schufa hier nach einem einheitlichen Zeitplan?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Also, um das mal auf den Punkt zu bringen: Grundsätzlich werden Schufa-Einträge drei Jahre nach Erledigung gelöscht. Das gilt aber erst ab dem Jahr, das auf die Erledigung folgt.

    Also, wenn du deine Schulden im Jahr 2022 beglichen hast, dann startet die Frist ab 2023 und deine Einträge werden Anfang 2026 gelöscht. Es gibt aber Ausnahmen.

    Informationen über Anfragen verschwinden schon nach einem Jahr, während Einträge über Insolvenzverfahren sogar erst nach zehn Jahren entfernt werden. Das ist natürlich ein ziemlicher Dschungel, durch den man sich da kämpfen muss.

    Und es ist wichtig zu wissen, dass die Löschung nicht automatisch deine Kreditwürdigkeit sofort verbessert. Es dauert eine Weile, bis sich das positiv auswirkt.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Das ist wirklich ein komplexes Thema. Ich habe mal gehört, dass es auch darauf ankommt, wie die Gläubiger die Forderungen bei der Schufa melden.

    Wenn die Forderung als „erledigt“ gemeldet wird, ist das eine Sache, aber es gibt auch Fälle, wo nach der Zahlung die Forderung als „befriedigt“ gemeldet wird, was wohl besser für die Score-Bewertung sein soll. Hat jemand Erfahrung damit?

    Wie schnell sieht man denn eine Verbesserung der eigenen Score-Werte, nachdem negative Einträge gelöscht wurden? Ich frage, weil ich in einer ähnlichen Situation bin und überlege, wie ich meine Kreditwürdigkeit am besten verbessern kann.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Empfehlung der Redaktion für eine gute Alternative

    KreditanbieterPositionListe mit empfehlenswerten Alternativen
    Smava1Ja
    Targobank2Ja
    Besserfinanz5Ja
    Auxmoney6Ja
    Besserfinanz6Ja

    Wichtig ist auch, Eigeninitiative zu zeigen und die Selbstauskunft bei der Schufa zu beantragen. So kannst du direkt sehen, was über dich gespeichert ist.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Smava: Folgende Vorsetzungen werden für einen Kredit benötigt:

    • Für Angestellte, Beamte, Rentner, Selbständige
    • Trotz negativer Schufa möglich
    • Ungekündigtes und unbefristetes Arbeitsverhältnis
    • Während Probezeit möglich
    • Alter: zwischen 18 und 80 Jahre
    • Nettogehalt mindestens 1.500 Euro im Monat
    • Höhe der Monatsrate bei bestehenden Krediten
    • Keine laufende Insolvenz, Lohnpfändung, Restschuldbefreiung, Arbeitslosigkeit 
    • Keine Gehaltsnachweis nötig, da digitaler Kontoblick gewählt werden kann
    • Keine Kontoauszüge nötig, da digitaler Kontoblick gewählt werden kann
    • Wohnsitz in Deutschland
    • Ihre E-Mail-Adresse (für Vertragsunterlagen)
    • Ihre Telefonnummer (für mögliche Rückfragen)
    • Ihre Kontoverbindung (für Auszahlung des Kredits)
    • Ihre postalische Adresse (für Datenabgleich und Identifikation)
    • Adresse Arbeitgeber (keine Rückfragen, nur zum Abgleich mit Lohnzettel)
    • benötigte Zeit für das Ausfüllen der Kreditanfrage: 15 min
    • Antrag am Handy möglich: ja
    • telefonische Rückfragen möglich: Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 15 Uhr
  • Die Redaktion
    Redaktion


    Ich hab da mal was gelesen, dass manche Einträge auch vorzeitig gelöscht werden können, wenn die Schuld unter 2.000 Euro lag und innerhalb von sechs Wochen beglichen wurde. Weiß jemand, ob das stimmt?

    Das wäre ja eine super Sache für Leute, die ihre Schulden schnell aus der Welt schaffen können und nicht ewig darauf warten wollen, dass ihre Schufa wieder sauber ist.

    Also, lass mich dir einen kleinen Crashkurs geben. Die Schufa und andere Auskunfteien speichern Daten über deine finanziellen Aktivitäten, um deine Kreditwürdigkeit zu bewerten.

    Das ist für Banken und Kreditgeber wichtig, um das Risiko abzuschätzen. Nachdem deine Schulden beglichen sind, dauert es in der Tat eine Weile, bis sich das positiv auf deinen Score auswirkt.

    Aber es gibt ein paar Tricks, wie du deine Kreditwürdigkeit schneller verbessern kannst. Erstens, stelle sicher, dass alle Informationen korrekt sind.

    Fehler passieren, und du kannst falsche Einträge anfechten. Zweitens, nutze kleine Kredite oder Kreditkarten und zahle sie pünktlich zurück.

    Das zeigt, dass du verantwortungsvoll mit Kredit umgehen kannst. Und drittens, halte die Anzahl der Kreditanfragen gering.

    Jede Anfrage kann sich negativ auswirken.

    Hat jemand Erfahrungen mit Krediten ohne Schufa? Sind die seriös?
  • Text zu lang?
    Antwort nicht gefunden?

    Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.


    Ich kenne jemanden, der einen Kredit ohne Schufa aufgenommen hat. Es war ein ziemlicher Akt, die Konditionen waren nicht die besten und die Zinsen ziemlich hoch.

    Man muss wirklich aufpassen und genau vergleichen, nicht dass man am Ende mehr Probleme hat als vorher.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Wie gut ist die Bewertung bei Google?

    KreditanbieterPositionBewertung bei Google (5 Sterne ist beste Note)
    Smava14.0 Sterne
    Sigma Kreditbank24.3 Sterne
    Creditolo34.6 Sterne
    Maxda44.2 Sterne
    Bon Kredit54.9 Sterne

    Ich kann nur empfehlen, bei der Schufa eine Selbstauskunft einzuholen. Manchmal sind da Einträge drin, von denen man gar nichts weiß.

    Und wenn man Fehler findet, kann man die korrigieren lassen. Das allein kann schon helfen, die eigene Bonität zu verbessern.

    Außerdem ist es interessant zu sehen, was alles über einen gespeichert ist.
  • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

    Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
    Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


    Ich habe gelesen, dass die Schufa ihre Score-Berechnung nicht öffentlich macht, was es schwierig macht zu verstehen, wie genau sich bestimmte Aktionen auf den Score auswirken. Es scheint, als müsste man einfach so positiv wie möglich bleiben und hoffen, dass sich das in der Bewertung widerspiegelt.
Lädt...
X