Postbank Kredit - gut geeignet für den Ankauf von ETFs? ▷ Experten antworten [16.09.2019]
Euro Testsieger
Tüv Saarland
Auszahlungsversprechen
Jetzt Kredit berechnen - mit Sofortauszahlung
  • über 10 Jahre Erfahrungen
  • TÜV geprüft
  • Mit Kunden-Chat
  • Auszahlung am nächsten Tag
  • 100% kostenlos
  • Mit Telefon-Support

Postbank Kredit - gut geeignet für den Ankauf von ETFs?

Einklappen
X
Einklappen

    Postbank Kredit - gut geeignet für den Ankauf von ETFs?

    Ich bin seit 15 Jahren Beamter, mache mir aber trotzdem Gedanken über meine finanzielle Zukunft. Meine Pension wird zwar mal gut ausfallen, aber darauf möchte ich mich nicht verlassen. Denn unsere Welt ist in ständiger Bewegung und nichts ist mehr so richtig sicher.

    Ich möchte daher eine private Vorsorge treffen und möchte dafür den Ankauf von ETFs vornehmen. Diese Fonds und Wertanlagen nutze ich schon eine Weile und habe durch privates Geld dort schon einiges bewegen können.

    Jetzt möchte ich mein Engagement in diesem Bereich ausbauen und noch mehr investieren. Allerdings mit Hilfe von einem Postbank Kredit. Ich möchte also nicht mein Erspartes nutzen, dass immer noch in der Geldanlage steckt, sondern zusätzlich ist frisches Kapital hinzugeben, um das ganze noch größer aufzubauen.

    Für den Postbank Kredit interessiere ich mich, weil ich einerseits die Postbank relativ gut kenne und bis jetzt auch immer gut mit denen klar gekommen bin. Auf der anderen Seite weiß ich, dass die Postbank ein solider Ansprechpartner ist und eventuell mich als Beamten auch gut betreut.

    Mich interessiert jedoch, was das Forum zu meinem Vorhaben denkt und ob der Postbank Kredit dafür gut geeignet ist. Insgesamt möchte ich gerne einen Kredit in Höhe von 10000 EUR aufnehmen.

    Es ist durchaus möglich, einen Kredit bei der Postbank aufzunehmen und das Geld für den Kauf von ETFs zu investieren. Du solltest das aber niemals leichtfertig tun und Dir bewusst sein, dass die Wertanlagen nicht nur Gewinn, sondern auch einen herben Verlust abwerfen können.

    Den Kredit musst Du in jedem Falle zurückzahlen. Sicherlich ist es positiv zu werten, dass Du durch Deinen Beamtenstatus ein sehr sicheres Einkommen hast.

    Generell solltest Du es Dir zum Grundsatz machen, nur Geld in Wertpapiere oder Fonds zu investieren, das Du nicht zum Leben benötigst oder dessen Verlust Du zumindest verschmerzen kannst. Wenn das nicht gegeben ist, halte lieber Abstand.

    Es ist anzunehmen, dass Du Dir bereits umfassende Kenntnisse über die Materie angeeignet hast. Wäge die Vor- und Nachteile einer Kreditaufnahme ab und triff dann eine fundierte Entscheidung.

    Hast Du bereits gute Erfahrungen mit der Postbank gemacht, solltest Du ihr treu bleiben. Der Kredit steht auf jedem Fall zur freien Verwendung und Du musst der Postbank nicht sagen, was Du vorhast.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Unsere Leser haben sich für folgende Banken entschieden:
      1.
      93,16%
      Smava
      www.smava.de
      2.
      1,99%
      Sigma Kreditbank
      hier Antrag stellen
      3.
      1,14%
      Von Essen Bank
      www.vonessenbank.de
      4.
      0,57%
      Targobank
      www.targobank.de
      5.
      0,00%
      Kredit-ohne-Schufa.de
      www.kredit-ohne-schufa.de
      6.
      0,00%
      Heycash
      www.heycash.de
      7.
      0,00%
      Duratio
      www.duratio.de
      8.
      0,00%
      Kredit2day
      www.kredit2day.de
      9.
      0,00%
      Extrakredit
      www.extrakredit.de
      10.
      0,00%
      Eco24
      www.eco24.de

      Grundsätzlich halte ich bei langfristiger Anlage ETFs für gut geeignet, um die Altersvorsorge zu ergänzen. Sinnvoll halte ich hier eine monatliche Anlage und eine Verteilung auf mehrere ETFs, damit das Risiko gestreut werden kann.

      Von einer kreditfinanzierten Einmalanlage in ETFs würde ich aber dringend abraten. Da ETFs nur einen bestehenden Index nachbilden, sind ihre Verwaltungskosten zwar sehr niedrig, rauschen bei einem Börseneinbruch aber auch in gleichem Umfang hinunter.

      Eine Einmalanlage ist daher kritisch zu sehen. Diese dann noch über einen Kredit zu finanzieren, halte ich für noch weniger sinnvoll, auch wenn die Zinsen aktuell auf einem niedrigen Niveau sind.

      Kommentar


        Die Frage gefällt mir, denn: Viel zu wenige Menschen denken *wirklich* über die Finanzen nach. Oder möchten (wie ein Unternehmen auch) Fremdkapital für Investitionen nutzen.

        Lass mich die Beantwortung Deiner Frage am Besten in zwei Teile aufteilen: Zuerst einmal die Wahl eines richtigen, passenden Depotpartners und dann ob ein Investment mit einem Ratenkredit Sinn machen würde.

        1.) Weniger Gebühren -> mehr Rendite:

        Eine essenzielle und oftmals unterschätzte Voraussetzung für eine erfolgreiche Geldanlage ist die Frage der Depotgebühren. Seit so ungefähr zwei Jahren (weiß den genauen Zeitpunkt leider nicht mehr) gibt es keine Depotgebühren mehr bei der Postbank.

        Eine große Sparkasse im Norden nimmt fast 0,2 % Depotgebühr pro Jahr, wobei jeder Posten noch ein Mindestentgelt hat. Deshalb: Die fremdfinanzierte Investition erfordert günstigere oder gar keine Depotgebühren.


        3.) Fremdkapitalkosten gegenüber Rendite:
        In der langfristigen Betrachtung über mehrere Jahre kann sehr gut gezeigt werden: Die Rendite der Aktienmärkte übersteigt in den meisten Zeiträumen die Finanzierungskosten. Insbesondere seit dem die EZB die ZInsen gesenkt hat und dies auch auf die Kreditfinanzierung "durchgeschlagen" hat. Nehme also mal einen großen Index und sehe nach wie hoch die Renditen so auf fünf, zehn oder fünfzehn Jahre waren.

        Dann wirst Du feststellen: Viele Märkte (insbesondere Asien oder auch ein Weltindex) "liefern" mehr Rendite als Kreditzinsen.

        Aus dieser Sichtweise spricht also nichts dagegen eine Geldanlage mit Kredit aufzunehmen. Allerings verlangt das Timing ein bisschen Fingerspitzengefühl. Diese Woche sind fast alle Indices im Minus, weshalb es günstigere Einstiegsgelegenheiten geben könnte.

        Ich würde deshalb mit 3.000 Euro Kredit/Investment beginnen und ein bisschen warten.

        Kommentar


        • Folgende Kredite wurden von unseren Leser zuletzt angefragt.
          1.
          110.000 Euro bei 144 Monaten Laufzeit (monatliche Rate ansehen)
          2.
          31.000 Euro bei 144 Monaten Laufzeit (monatliche Rate ansehen)
          3.
          31.000 Euro bei 144 Monaten Laufzeit (monatliche Rate ansehen)
          4.
          20.000 Euro bei 84 Monaten Laufzeit (monatliche Rate ansehen)
          Jetzt Kreditangebot selbst berechnen

          Guten Tag,

          eine Altersvorsorge auf einem Kredit aufzubauen, ist nie eine gute Idee. Insbesondere dann, wenn das Geld für das Darlehen in Aktienfonds steckt.

          Sie müssen dafür sorgen, dass das Wachstum Ihrer ETFs über ein Jahr höher als die Zinsbelastung ist, die Sie an die Postbank (oder an ein anderes Geldhaus) zahlen werden. Das ist gar nicht mal so einfach aktuell.

          Aber Sie müssen natürlich selbst entscheiden, ob Sie dies tun möchten oder nicht. Als Beamter wird man Sie bei der Postbank garantiert mit Kusshand nehmen, falls es nicht eine negative Schufa im Hintergrund geben sollte.

          Diesbezüglich können Sie also völlig unbesorgt sein. Ich weiß nur nicht, ob Sie hier wirklich am besten aufgehoben sind.

          Ein Beamtenkredit in Höhe von 10.000 Euro scheint mir für ihren Fall deutlich besser zu sein. Wenden Sie sich deshalb mal an die Allgemeine Beamtenbank sowie ihre örtliche Sparkasse und Volksbank.

          Die letzteren haben in den Filialen besondere Tarife für Beamte. Es kann sehr gut sein, dass es hier deutlich günstiger für Sie werden wird.

          Kommentar


            Du musst bei einer Finanzierung von Wertpapieren über einen Kredit immer bedenken, dass der Kredit Zinsen kostet. Dein Gewinn, den du erzählst, wird sich entsprechend schmal gestalten .

            Eine Finanzierung von Wertpapieren ist nur sinnvoll, wenn sie aus eigenen finanziellen Mitteln aufgebracht werden kann. Überlege daher noch mal, ob du wirklich einen Kredit nutzen willst .

            Solltest du dich für einen Kredit entscheiden, dann ist die Postbank natürlich durchaus ein guter Ansprechpartner. Bei einem guten Einkommen und einer guten Schufa wird man dich dort bedienen .

            Du musst aber immer bedenken, dass die Zinsen die Rendite auffressen werden. Es muss sich also um eine sehr langfristige Geldanlage handeln, damit sie sich am Ende auch lohnt.

            Kommentar


            • Die beliebtesten Banken bei unseren Lesern
              1.
              93,16 % - Smava (www.smava.de)
              2.
              1,99 % - Sigma Kreditbank (hier Antrag stellen)
              3.
              1,14 % - Von Essen Bank (www.vonessenbank.de)
              4.
              0,57 % - Targobank (www.targobank.de)
              5.
              0,00 % - Kredit-ohne-Schufa.de (www.kredit-ohne-schufa.de)
              6.
              0,00 % - Heycash (www.heycash.de)
              7.
              0,00 % - Duratio (www.duratio.de)
              8.
              0,00 % - Kredit2day (www.kredit2day.de)
              9.
              0,00 % - Extrakredit (www.extrakredit.de)
              10.
              0,00 % - Eco24 (www.eco24.de)

            • Euro Testsieger
              Tüv Saarland
              Auszahlungsversprechen
              Jetzt Kredit berechnen - mit Sofortauszahlung
              • über 10 Jahre Erfahrungen
              • TÜV geprüft
              • Mit Kunden-Chat
              • Auszahlung am nächsten Tag
              • 100% kostenlos
              • Mit Telefon-Support

            • 1
              Bewerten Sie uns
              Bitte bewerte uns!
              4,81 / 5 Sterne
              Es wurden bisher insgesamt:
              42 Bewertungen für Postbank Kredit - gut geeignet für den Ankauf von ETFs? abgegeben
            Lädt...
            X