Euro Testsieger
Tüv Saarland
Auszahlungsversprechen
Jetzt Kredit berechnen - mit Sofortauszahlung
  • über 10 Jahre Erfahrungen
  • TÜV geprüft
  • Auszahlung am nächsten Tag
  • 100% kostenlos
  • Mit Telefon-Support
Wenn Sie weiter auf Kredite-ohne-Schufa.de weiter surfen stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. OK

Pfando Erfahrungen mit altem Fahrzeug

Einklappen
X
Einklappen

    Pfando Erfahrungen mit altem Fahrzeug

    Finanziell sieht es bei mir gerade sehr schlecht aus. Ich bin einfach kein guter Manager meiner Finanzen. Vielleicht liegt es daran, dass ich noch jung bin und zu viele Flausen im Kopf habe.

    Aber ich will leben und mein Leben genießen. Und das kostet manchmal mehr Geld, als ich zur Verfügung habe. Was soll man da machen.

    Jetzt habe ich aber wirklich großen Druck und muss schnell eine Lösung finden, um nicht in die Insolvenz zu müssen. Sechs Jahre volle Kontrolle über meine Finanzen - das will ich definitiv nicht haben.

    Ein Kumpel hat mir gesagt, dass er bei Pfando gute Erfahrungen mit dem Verpfänden seines Autos gemacht hat. Ich wusste gar nichts davon und war richtig überrascht.

    Gemerkt hatte ich nichts davon, weil er sein Auto weiter nutzen konnte. Er musste nur jeden Monat Geld bezahlen. Im Prinzip wie bei einem Kredit, den man zurückzahlt. Hätte er das nicht gemacht, hätten die sein Auto geholt.

    Nun frage ich mal hier im Forum, ob das auch bei einem alten Auto klappt und wie viel Geld ich da haben kann? Mein Auto ist ein Honda Civic und 8 Jahre alt. Nehmen die den Wagen auch?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Das Berliner Unternehmen Pfando hat im Jahr 2010 das "Cash and Drive" gegründet. Die Idee dahinter ist, dass im Gegensatz zu klassischen Pfandhäusern, bei Pfando das Auto weiter gefahren werden kann.

    Mittlerweile gibt es 20 Standorte hier in Deutschland und 60 Mitarbeiter die speziell geschult sind. Die einzige Voraussetzung die erfüllt werden muss ist der Wert des Fahrzeuges.

    So muss der Wert des Wagens mindestens 3500 Euro betragen. Wer sich nicht sicher ist, kann nach einer Terminabsprache vor Ort das Auto schätzen lassen.

    Das nimmt ein Mitarbeiter vor. Sie können bei Pfando neben einem Auto, ein Motorrad, einen Wohnwagen, einen LKW und auch Oldtimer beleihen. Der Fahrzeughalter erfährt bereits nach 60 Minuten wie hoch die Kreditsumme sein wird.

    Das Geld wird sofort ausbezahlt. Der Fahrer kann danach mit seinem Wagen vom Hof fahren. Für dieses Angebot werden keine Kosten erhoben es ist unverbindlich.

    Das interessante an dieser Pfandleihe ist, dass auch Kunden die eine schlechte Schufa haben diesen "Kredit" erhalten. Es wird keine Schufa-Abfrage gemacht.

    Die Pfandleihe sieht so aus, dass Pfando den Wagen praktisch kauft und an den Halter verleiht. Der Fahrzeughalter entscheidet selbst wie lange er dieses Angebot nutzt.

    Es werden zwei Angebote vorgeschlagen und zwar ein Kaufangebot und ein Pfandkredit. Die Kosten die für dieses Vorhaben anfallen, können nicht mit einem klassischen Ratenkredit verglichen werden.

    Ein Beispiel: Wenn der Pfandkredit sich auf 10000 Euro verläuft und eine Laufzeit von sechs Monaten gebucht wird, zahlt der Kunde eine Rate von 540 Euro im Monat.

    Daraus ergibt sich dann eine Gesamtschuld von 13240 Euro. Dadurch entsteht ein effektiver Jahreszins von 64,80 % der Kreditsumme aufs Jahr gerechnet.

    Außerdem werden 90 Euro Standgebühr für sechs Monate verlangt. Die Mindestlaufzeit beträgt drei Monate, die längste Laufzeit maximal sechs Monate.

    Als Unterlagen muss der Kunde den Kraftfahrzeugbrief und den Schein, den Personalausweis und den Führerschein vorlegen. Neben den Versicherungsunterlagen müssen auch sämtliche Zweitschlüssel vorgelegt werden.

    Man kann sowohl den Privatwagen als auch den Geschäftswagen beleihen. Pfando ist nicht nur online zu erreichen, sondern auch in 20 Niederlassungen in Deutschland.

    Ein Tipp: Wenn kurzfristig finanzielle Mittel benötigt werden, kann diese Pfandleihe vom Auto eine gute Sache sein. Allerdings nur dann, wenn feststeht, dass nach Ablauf der Frist das Geld zum Auslösen auch wirklich da ist. Ansonsten geht ein Fahrzeug in die Versteigerung.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


      Vielleicht tut es manchmal gut, wenn man jemanden hat, der einem auf die Finger schaut und den richtigen Weg zeigt. Damit keine Überschuldung eintreten kann, wie es aktuell bei dir der Fall zu sein scheint.

      Ein Kredit ist nicht immer eine gute Lösung, wenn die Schulden so hoch sind, dass eine Insolvenz droht. Denn der Kredit muss zurückgezahlt werden und verknappt das es schon nicht ausreichende Geld noch einmal deutlich.

      Das gilt natürlich auch für Pfando. Wenn du dort dein Auto verpfändest, musst du jeden Monat Raten zahlen, damit es nicht abgeholt wird. Noch schlimmer: Du musst auch noch das Geld zurückzahlen, dass man dir für dein Auto gegeben hat. Mit den monatlichen Raten ist das nämlich nicht erledigt.

      Solche Sachen klingen immer erst mal gut, weil sie schnell Geld bringen. Aber die Rückzahlung muss auch bedacht werden. Und die ist in einer schwierigen finanziellen Situation kaum machbar.

      Außerdem ist dein Auto leider nichts mehr wert. Wenn du da ein paar hundert Euro bekommst, bist du gut bedient. Wahrscheinlich wird es noch nicht einmal so viel.

      Ich denke, dass dich das Geld nicht sonderlich weit bringen wird. Daher lohnt dieser Schritt für dich mit aller Wahrscheinlichkeit auch nicht.

      Lasst dich lieber beraten und versuche, deine Schulden in den Griff zu bekommen. Auch wenn du jung bist, heißt das nicht, dass du einfach über deine Verhältnisse leben kannst. Mit den Konsequenzen, die daraus entstehen, hast du dann ein Leben lang zu kämpfen. Und das willst du sicherlich nicht.

      Lässt du dich aber beraten und kann ein Finanzplan erstellt werden, können die Schulden abgetragen werden und es wird nur noch so viel Geld ausgegeben, wie auch vorhanden ist. Auf jeden Fall so lange, wie du dich an die Absprachen hältst.

      Das Ganze bringt dir also deutlich mehr, als ein altes Auto zum Pfandhaus zu bringen. Auch wenn Pfando ein durchaus gutes Konzept bietet, das bei dir aber nicht aufgeht.

      Überleg daher noch einmal, was du machen willst. Das wenige Geld wird dir nicht helfen. Zurückzahlen musst du es aber doppelt und dreifach.

      Und selbst dann musst du deine Finanzen in Ordnung bringen.

      Kommentar


        Ich kann Ihnen diesen sogenannten Kredit von Pfando überhaupt nicht empfehlen. Leider weiß ich nicht, was Sie bei einem normalen Verkauf von Ihrem Auto erhalten würden.

        Wenn man aber von einem Verkaufspreis von etwa 3000 Euro ausgeht, bietet Ihnen Pfando höchstens die Hälfte an. Sie bekommen also nur etwa 1500 Euro.

        Das Auto können Sie gegen eine Mietgebühr wieder haben. Dies kostet Sie aber bei Pfando auch wieder mindestens 100 Euro pro Monat.

        Besonders bitter wird es, wenn Sie mit Ihren Mietzahlungen in Verzug kommen. Das Auto wird dann von Pfando abgeschleppt und Sie tragen die kompletten Kosten.

        Ihr Auto können Sie bei Pfando übrigens nicht zurückkaufen. Der Pfandleiher versteigert den Wagen dann irgendwann auf einer öffentlichen Auktion.

        Deswegen würde ich sagen, Sie suchen sich finanziell nach einer anderen Lösung. Mit Pfando stehen Sie sicherlich nach sechs Monaten ohne Geld und dann auch ohne Auto da.

        Kleiner Tipp. Versuchen Sie doch mal, ob Sie bei Auxmoney einen Kleinkredit beantragen können.

        Kommentar


          Das Problem ist, dass dein Auto schon recht alt ist und daher auch keinen hohen Restwert hat. Und dadurch wirst du über Pfando auch nicht viel Geld erhalten.

          Du musst es schätzen lassen und muss dir ein Angebot erstellen lassen, damit man sieht, ob sich für dich dieser Weg lohnt oder nicht. Ich denke aber, dass du dir nicht allzu viel Hoffnung machen solltest.

          Das mag auf der einen Seite recht gut klingen. Aber du musst immer berücksichtigen, dass du nicht nur die monatlichen Raten bezahlt. Du musst am Ende auch dein Auto wieder auslösen.

          Und das gelingt den meisten nicht. Das bedeutet, dass irgendwann dein Auto trotzdem verkauft wird. Ich wäre mit solchen Angeboten vorsichtig.

          Warum nimmst du keinen normalen Kredit auf? Das ist doch deutlich einfacher, als das Auto zu verpfänden.

          Die monatlichen Raten sind ja nur dafür gedacht, dass du dein Auto weiter nutzen kannst. Du hast nur die Möglichkeit, die Nutzung in Anspruch zu nehmen, musst das aber später trotzdem noch bezahlen, wenn du es wieder auslösen willst.

          Und zwar mit der Summe, die du als Kredit erhalten hast. Das darfst du niemals vergessen und vertauschen. Das Auto gehört dir nicht und du bezahlst nur eine Miete für die Nutzung.

          Kommentar


            Bei einem alten Auto ist der Wert natürlich sehr gering. Wenn du dafür Geld bekommen solltest, dann ist das sehr wenig. Denn im Prinzip ist es wie bei einem Pfandhaus.

            Wenn du zu einem Pfandhaus deine Spielekonsole bringst, bekommst du ja auch nur einen Bruchteil des Wertes ausgezahlt. Bei einem Auto ist das nicht anders. Pfando will Geld verdienen und kein Geld aus dem Fenster werfen.

            Wie viel Geld wird denn von dir benötigt? Und was ist dein Auto noch wert? Du kannst ja selbst mal rechnen, ob das irgendwie zusammen passt oder nicht.

            Kommentar


              Das du leben willst und dein Leben auch genießen willst, ist völlig normal. Ich glaube, dass liegt auch nicht am Alter.

              Jeder sieht sich im Leben an anderer Stelle und will das Beste daraus machen. Das ist auch wichtig, da das Leben nur so Freude bereitet. Allerdings darfst du dabei das Geld nicht aus den Augen verlieren.

              Dir ist natürlich bewusst, dass du für dein Auto nicht mehr viel geld bekommst. Wenn du wissen willst, wie viel es in etwa werden würde, dann gehe zu einem Händler und frage ihn, was er dir dafür zahlen würde.

              Davon kannst du dann noch mal 1/3 abziehen. Was dann übrig bleibt wäre in etwa die Summe, die dir Pfando dafür zahlen würde. Wahrscheinlich nicht das, was du dir erhoffst.

              Pfando ist nicht der richtige Retter in der Not für dich. Du benötigst wahrscheinlich einen normalen Kredit.

              Zumal du bei Pfando jeden Monat eine recht happige Gebühr für die Nutzung des Fahrzeuges zahlen musst. Und du musst es am Ende auch wieder auslösen können. Da brauchst du auch noch mal ordentlich Geld für.

              Kümmere dich daher lieber um einen richtigen Kredit. Ich denke, dass er für dich deutlich besser geeignet ist.

              Kommentar

              Lädt...
              X