Kredit Rechner Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Wie berechnet die Bank eigentlich Zinsen? ▷ Experten antworten [05.2024]

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

monatliche Rate ab 366 €

  • über 10 Jahre Erfahrungen
  • Auszahlung am nächsten Tag
  • 100% kostenlos
  • Mit Telefon-Support
  • auch bei negativer Schufa
  • unverbindliche Anfrage
Euro Testsieger
Auszahlungsversprechen

Wie berechnet die Bank eigentlich Zinsen?

Einklappen
X
Das Wichtigste in Kürze:

    -

  • Zinsberechnungen bei Banken basieren oft auf dem jährlichen Prozentsatz, können aber durch tägliche, monatliche oder vierteljährliche Kapitalisierung variieren, wodurch der effektive Jahreszins entsteht.
  • -

  • Die Höhe der Zinsen kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden, darunter den aktuellen Zinssatz der Zentralbank, die finanzielle Lage der Bank, und ob das Konto als Sparkonto, Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto geführt wird.
  • -

  • Unterschiedliche Berechnungsmethoden und die Frequenz der Zinsgutschrift können dazu führen, dass die tatsächlichen Zinserträge von den erwarteten abweichen. Eine genaue Überprüfung des Kontovertrages und der Konditionen hilft, Missverständnisse zu klären.
  • -

  • Wer Beispiele für Finanzierungsoptionen und Zinssätze vergleichen möchte, findet in Plattformen wie SMAVA eine gute Anlaufstelle. Solche Portale bieten oft vorteilhafte Konditionen und einen Überblick über verschiedene Bankangebote.

Frage beantwortet durch: 7 erfahrene Autoren - zuletzt ergänzt 10.05.2024

Überprüft durch: Klaus Weber (Redaktion) - zuletzt aktualisiert 13.05.2024

Einklappen

    Wie berechnet die Bank eigentlich Zinsen?

    Seit einigen Monaten versuche ich, einen Überblick über meine Finanzen zu bekommen, und dabei ist mir aufgefallen, dass ich kaum verstehe, wie die Zinsen bei meiner Bank berechnet werden. Jedes Mal, wenn ich meine Kontoauszüge überprüfe, scheinen die Zinserträge viel niedriger zu sein, als ich erwartet hätte, obwohl ich dachte, ich hätte ein gutes Verständnis davon, wie Zinsen funktionieren.

    Kann mir jemand erklären, wie Zinsen bei einer Bank berechnet werden und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen? Ist es üblich, dass die berechneten Zinsen so stark von den erwarteten abweichen?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Die Berechnung der Zinsen kann von Bank zu Bank variieren, aber im Allgemeinen hängt sie von einigen Faktoren ab: dem Zinssatz, der Art des Kontos und der Häufigkeit der Zinsgutschrift. Es ist auch wichtig zu wissen, ob deine Bank mit dem nominalen oder dem effektiven Jahreszins rechnet.

    Manchmal können auch Kontoführungsgebühren die Höhe der Zinserträge beeinflussen. Hast du schon mal versucht, mit einem Online-Zinsrechner zu arbeiten?
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Manchmal sind die Zinserträge niedriger als erwartet, weil die Banken für bestimmte Dienstleistungen Gebühren erheben, die direkt von deinem Konto abgezogen werden. Hast du deine Kontoauszüge auf solche Gebühren überprüft?

    Das könnte ein Grund sein.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Bearbeitungsdauer der Banken für eine Kreditauszahlung

    KreditanbieterPositionvon bisDurchschnitt
    Smava11 Tage7 Tage1.7 Tage
    Targobank21 Tage4 Tage2.4 Tage
    Verivox32 Tage11 Tage6.7 Tage
    Finanzcheck41 Tage10 Tage4.3 Tage
    Besserfinanz55 Tage14 Tage7.7 Tage
    Auxmoney62 Tage4 Tage2.8 Tage
    Besserfinanz65 Tage14 Tage7.7 Tage
    Creditolo72 Tage15 Tage7.6 Tage
    Postbank82 Tage5 Tage3.1 Tage
    Norisbank91 Tage4 Tage2.2 Tage
    Maxda102 Tage21 Tage10.2 Tage
    Santander116 Tage8 Tage6.6 Tage
    Kredit2Day121 Tage2 Tage1.7 Tage
    Bank of Scotland132 Tage4 Tage3
    Bon Kredit143 Tage14 Tage7.9 Tage
    Younited152 Tage3 Tage2.0
    Ofina161 Tage10 Tage2.7 Tage
    Oyak Anker Bank172 Tage8 Tage3.5 Tage
    Couchkredit182 Tage5 Tage3.1 Tage
    SWK Bank193 Tage8 Tage5.7 Tage
    1822direkt Bank203 Tage9 Tage8.1 Tage
    Giromatch215 Tage13 Tage8.2 Tage
    HypoVereinsbank223 Tage10 Tage4.2 Tage
    SKG Bank232 Tage5 Tage3.4 Tage
    Ikano Bank244 Tage8 Tage7.1 Tage
    Commerzbank252 Tage5 Tage3.3 Tage
    ING262 Tage5 Tage2.7 Tage
    Creditplus Bank271 Tage3 Tage1.7 Tage
    Boncred283 Tage14 Tage7.9 Tage
    Kredite24 Sofort291 Tage11 Tage3.0 Tage
    Kredite24 Fix301 Tage3 Tage1.9 Tage
    Sparkasse313 Tage9 Tage4.9 Tage
    Credimaxx322 Tage14 Tage7.7 Tage
    Barclaycard332 Tage3 Tage2.8 Tage
    Degussa Bank344 Tage11 Tage5.2 Tage
    Deutsche Bank354 Tage10 Tage5.4 Tage
    Duratio363 Tage10 Tage5.9 Tage
    DKB Bank372 Tage4 Tage2.7 Tage
    Allgemeine Beamten Bank385 Tage11 Tage8.5 Tage
    Consors Finanz392 Tage4 Tage2.8 Tage
    N26401 Tage13 Tage7.8 Tage
    Dr. Klein413 Tage12 Tage7.3 Tage
    Credicom424 Tage13 Tage7.2 Tage
    DSL Bank435 Tage12 Tage9.8 Tage
    Maxxkredit435 Tage12 Tage7.1 Tage
    Kredit1a457 Tage14 Tage11.0 Tage
    Bavaria Finanz4512 Tage21 Tage15 Tage
    Qlick482 Tage7 Tage6.6 Tage
    Noricus Finanz528 Tage16 Tage12.1 Tage
    123 Kredite5512 Tage21 Tage16.4 Tage
    Only Finance5612 Tage22 Tage14.7 Tage
    Swiss Direkt5714 Tage22 Tage16 Tage

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem und habe herausgefunden, dass es bei den Zinsen wirklich auf die Details ankommt. Zum Beispiel, wie oft die Bank die Zinsen gutschreibt – täglich, monatlich oder jährlich – kann einen großen Unterschied machen.

    Auch die Art des Kontos spielt eine Rolle. Ein Tagesgeldkonto hat oft einen höheren Zinssatz als ein Girokonto.

    Und vergiss nicht, dass die Zinssätze schwanken können, je nachdem, wie sich der Markt entwickelt. Es ist also möglich, dass die Zinsen gesunken sind, seitdem du dein Konto eröffnet hast.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Smava: Folgende Vorsetzungen werden für einen Kredit benötigt:

    • Für Angestellte, Beamte, Rentner, Selbständige
    • Trotz negativer Schufa möglich
    • Ungekündigtes und unbefristetes Arbeitsverhältnis
    • Während Probezeit möglich
    • Alter: zwischen 18 und 80 Jahre
    • Nettogehalt mindestens 1.500 Euro im Monat
    • Höhe der Monatsrate bei bestehenden Krediten
    • Keine laufende Insolvenz, Lohnpfändung, Restschuldbefreiung, Arbeitslosigkeit 
    • Keine Gehaltsnachweis nötig, da digitaler Kontoblick gewählt werden kann
    • Keine Kontoauszüge nötig, da digitaler Kontoblick gewählt werden kann
    • Wohnsitz in Deutschland
    • Ihre E-Mail-Adresse (für Vertragsunterlagen)
    • Ihre Telefonnummer (für mögliche Rückfragen)
    • Ihre Kontoverbindung (für Auszahlung des Kredits)
    • Ihre postalische Adresse (für Datenabgleich und Identifikation)
    • Adresse Arbeitgeber (keine Rückfragen, nur zum Abgleich mit Lohnzettel)
    • benötigte Zeit für das Ausfüllen der Kreditanfrage: 15 min
    • Antrag am Handy möglich: ja
    • telefonische Rückfragen möglich: Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 15 Uhr
  • Die Redaktion
    Redaktion


    Es ist definitiv frustrierend, wenn die Zinserträge niedriger ausfallen als erwartet. Eine Sache, die viele Leute nicht bedenken, ist, dass die Zinsberechnung auf dem durchschnittlichen täglichen Saldo basieren kann.

    Das bedeutet, wenn du Geld abhebst oder Zahlungen leistest, verringert sich dein durchschnittlicher Saldo, und das wirkt sich direkt auf deine Zinserträge aus. Ein weiterer Punkt ist die Zinseszinsrechnung.

    Wenn deine Bank die Zinsen monatlich gutschreibt, profitierst du von der Zinseszinsrechnung, da die Zinsen des vorherigen Monats im nächsten Monat ebenfalls Zinsen erzeugen. Allerdings, wenn die Zinsen jährlich gutgeschrieben werden, kann das einen großen Unterschied machen.

    Außerdem ist es wichtig, den Unterschied zwischen dem nominalen und dem effektiven Jahreszins zu verstehen. Der effektive Jahreszins berücksichtigt auch die Zinseszinsen und eventuelle Gebühren, die anfallen können.

    Schließlich solltest du überprüfen, ob es irgendwelche Kontoführungsgebühren gibt, die deine Zinserträge schmälern.

    Es ist wichtig, dass du die Bedingungen deines Kontos genau verstehst. Viele Banken bieten verschiedene Arten von Konten an, und jedes hat seine eigenen Regeln bezüglich der Zinsberechnung.

    Zum Beispiel könnten einige Konten höhere Zinsen bieten, wenn du einen bestimmten Mindestsaldo hältst. Außerdem ist es eine gute Idee, regelmäßig die Angebote verschiedener Banken zu vergleichen.

    Die Zinssätze ändern sich ständig, und es könnte sein, dass eine andere Bank bessere Konditionen bietet.

    Ich habe auch festgestellt, dass es wirklich eine Herausforderung sein kann, die Zinsberechnungen der Banken zu verstehen. Eines der Dinge, die ich gelernt habe, ist, dass die Zinsen oft auf der Basis des täglichen Saldos berechnet werden, was bedeutet, dass jede Ein- oder Auszahlung den durchschnittlichen Saldo beeinflusst, auf den die Zinsen angewendet werden.

    Ein weiterer Faktor ist die Art des Zinssatzes. Einige Banken bieten variable Zinssätze, die sich mit dem Markt ändern können, während andere feste Zinssätze anbieten.

    Es könnte auch hilfreich sein, direkt mit deiner Bank zu sprechen und um eine detaillierte Erklärung zu bitten, wie die Zinsen für dein spezifisches Konto berechnet werden. Manchmal gibt es versteckte Gebühren oder Bedingungen, die die Höhe der Zinserträge beeinflussen können.
  • Text zu lang?
    Antwort nicht gefunden?

    Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.


    Hast du schon mal überlegt, dass die Zinsen vielleicht niedriger sind, weil der allgemeine Zinssatz gesunken ist? Die Zinssätze für Spar- und Girokonten hängen stark von der allgemeinen Zinspolitik der Zentralbank ab.

    Wenn die Zentralbank die Zinssätze senkt, um die Wirtschaft anzukurbeln, senken die Banken in der Regel auch die Zinssätze für die Kunden. Das könnte erklären, warum deine Zinserträge niedriger sind als erwartet.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Empfehlung der Redaktion für eine gute Alternative

    KreditanbieterPositionListe mit empfehlenswerten Alternativen
    Smava1Ja
    Targobank2Ja
    Besserfinanz5Ja
    Auxmoney6Ja
    Besserfinanz6Ja
Lädt...
X