Kredit Rechner Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Wie lange besteht ein Schufa-Eintrag im Durchschnitt? ▷ Experten antworten [05.2024]

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

monatliche Rate ab 366 €

  • über 10 Jahre Erfahrungen
  • Auszahlung am nächsten Tag
  • 100% kostenlos
  • Mit Telefon-Support
  • auch bei negativer Schufa
  • unverbindliche Anfrage
Euro Testsieger
Auszahlungsversprechen

Wie lange besteht ein Schufa-Eintrag im Durchschnitt?

Einklappen
X
Das Wichtigste in Kürze:
  • Schufa-Einträge bestehen in der Regel für drei Jahre nach Erledigung des zugrundeliegenden Falls.
  • Um Schufa-Einträge schneller loszuwerden, ist es wichtig, offene Forderungen schnell zu begleichen und die Gläubiger um eine frühzeitige Löschung zu bitten.
  • Einige spezialisierte Finanzdienstleister, wie zum Beispiel der Kreditvergleichsanbieter, den unsere Redaktion gute Erfahrungen gemacht hat, können unterstützen, falls eine Umschuldung oder ein Kredit trotz negativer Schufa benötigt wird.
  • Regelmäßiges Überprüfen des eigenen Schufa-Scores und des Schufa-Eintrags kann helfen, Fehler zu erkennen und korrigieren zu lassen.
  • Beiläufig erwähnt: Erkundigen Sie sich darüber hinaus bei etablierten Anbietern wie BESSERFINANZ, welche speziell auf finanzielle Schwierigkeiten spezialisiert sind, um weitere Optionen zur Verbesserung Ihrer finanziellen Situation zu entdecken.

Frage beantwortet durch: 3 erfahrene Autoren - zuletzt ergänzt 11.05.2024

Überprüft durch: Peter Wagner (Redaktion) - zuletzt aktualisiert 13.05.2024

Einklappen

    Wie lange besteht ein Schufa-Eintrag im Durchschnitt?

    Ich bin echt genervt, wie lange besteht ein Schufa-Eintrag eigentlich? Ich hab das Gefühl, das hängt ewig nach.

    Hat jemand Erfahrung damit, wie man das schneller loswerden kann oder wie das genau abläuft?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Also, soweit ich weiß, bleiben Schufa-Einträge normalerweise drei Jahre bestehen, nachdem die Forderung beglichen wurde. Es gibt aber Möglichkeiten, wie man das beschleunigen kann, z.B.

    durch eine vorzeitige Löschung, wenn die Forderung unter 2.000 Euro lag und innerhalb eines Monats beglichen wurde.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Genau, die bleiben echt lange drin. Aber was viele nicht wissen: Man kann einmal im Jahr eine kostenlose Schufa-Auskunft anfordern, um zu checken, was da überhaupt gespeichert ist.

    Manchmal sind da Fehler drin, und die kann man dann reklamieren. Hat bei mir geholfen, einen Eintrag schneller loszuwerden.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Empfehlung der Redaktion für eine gute Alternative

    KreditanbieterPositionListe mit empfehlenswerten Alternativen
    Smava1Ja
    Targobank2Ja
    Besserfinanz5Ja
    Auxmoney6Ja
    Besserfinanz6Ja

    Das Thema Schufa-Eintrag ist wirklich ein Dorn im Auge vieler. Neben den bereits genannten Tipps ist es auch wichtig, zu wissen, dass nicht alle Schulden zu einem Schufa-Eintrag führen.

    Beispielsweise werden Informationen über Girokonten, Kreditkarten oder Handyverträge nur dann negativ vermerkt, wenn es zu einem Zahlungsausfall kommt. Wenn du also deine Rechnungen pünktlich bezahlst, sollte es hier nicht zu Problemen kommen.

    Zudem ist es ratsam, bei finanziellen Schwierigkeiten frühzeitig das Gespräch mit dem Gläubiger zu suchen, um eine Lösung zu finden, bevor es zu einem Schufa-Eintrag kommt. In manchen Fällen kann auch eine Schuldnerberatung hilfreich sein, um einen Überblick über die finanzielle Situation zu bekommen und einen Plan zur Schuldenreduzierung zu erarbeiten.
  • Die Redaktion
    Redaktion

    Wie gut ist die Bewertung bei Google?

    KreditanbieterPositionBewertung bei Google (5 Sterne ist beste Note)
    Smava14.0 Sterne
    Sigma Kreditbank24.3 Sterne
    Creditolo34.6 Sterne
    Maxda44.2 Sterne
    Bon Kredit54.9 Sterne
  • Die Redaktion
    Redaktion

Lädt...
X