Umschuldung trotz negativer Schufa

Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

Hier Kreditrate berechnen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Eine Umschuldung trotz negativer Schufa durchzuführen, ist keine einfache Aufgabe. Denn die negative Schufa sorgt dafür, dass nicht jedes Kreditangebot in Anspruch genommen werden kann.

Vielmehr ist es so, dass schon sehr genau geschaut werden muss, wo und in welchem Umfang ein seriöses Angebot gefunden werden kann.

Trotz Schufa umschulden – das Wichtigste in Kürze

  • Grundsätzlich ist eine Umschuldung trotz negativer Schufa durchführbar
  • Allerdings so zinsgünstig, wie mit regulärem Umschuldungskredit, klappt es nicht
  • Vergleichen Sie daher ganz genau das Beispiel nach PAngV sowie die Sonderkonditionen
  • Rufen Sie Ihr persönliches Angebot – gleich jetzt mit Ihrem unverbindlichen Antrag – ab

Was macht die Schufa?

umschuldung trotz negativer schufa
Umschuldung trotz negativer Schufa – TÜV zertifiziert sicher

Ein negativer Eintrag in der Schufa ist stets ein großes Ärgernis. Mehr als 8 Millionen Verbraucher in Deutschland kennen dies und können davon ein Lied singen.

Denn ist die Schufa einmal negativ, geht kaum noch was. Verträge, bei denen die Schufa abgefragt wird, können auf einmal nicht mehr abgeschlossen werden. Das beginnt bei einer Kontoeröffnung und reicht bis zur Kreditaufnahme und zum Abschluss eines Handyvertrages.

Selbst Versicherungen werden nur bedingt vergeben. Und wer einen Kauf auf Rechnung tätigen will, der wird diesen wohl auch verschieben müssen.

Denn auch der ist mit einer negativen Schufa kaum möglich. Erschwerte Verhältnisse liegen somit vor, wenn eine Umschuldung trotz negativer Schufa auf den Weg gebracht werden soll.

Diese Verlangen nach einer exakten Vorgehensweise, damit am Ende das Ziel erreicht werden kann, welches angestrebt wird. Nämlich eine Umschuldung trotz negativer Schufa, die eine finanzielle Entlastung für den Betroffenen mit sich bringt.

Was kann umgeschuldet werden?

Der Begriff Umschuldung kann für verschiedene Vorgänge genutzt werden. Viele denken bei einer Umschuldung immer erst einmal an einen Kredit, der bereits besteht und der aufgrund seiner ungünstigen Konditionen umgewandelt werden soll.

Bei großen Immobilienkrediten geht man diesen Schritt sehr oft. Die Umschuldung wird dabei direkt im Kreditvertrag festgeschrieben, sodass nach Ablauf einer gewissen Zeit gezielt nach einem besseren Angebot gesucht werden kann.

Oftmals unterbreitet auch das aktuelle Geldinstitut ein besseres Kreditangebot, sodass die Umschuldung sehr einfach vollzogen werden kann. Umgeschuldet werden können aber auch mehrere Kredite beziehungsweise offene Verbindlichkeiten wie Rechnungen, ein überzogenes Konto und vieles mehr.

Wichtig ist, dass alle Verbindlichkeiten zu einer großen Verbindlichkeit zusammengefasst werden. Dadurch ergeben sich Ersparnisse, die sich oftmals deutlich positiv auf die monatlichen Ausgaben des Betroffenen auswirken.

Denn besteht nur noch ein einziger Gläubiger, muss auch ausschließlich mit diesem eine Zahlungsvereinbarung getroffen werden. So werden nicht nur Zinsen gespart, sondern die monatliche Rate fällt deutlich kleiner aus.

Die beliebtesten Kredite unserer Leser

Platz
Ausgewählt
Kreditsumme
Monatsrate
1.)
210.678 mal
3.000 Euro
ab 37 €
2.)
186.731 mal
10.000 Euro
ab 122 €
3.)
106.248 mal
1.000 Euro
ab 12 €
4.)
94.578 mal
5.000 Euro
ab 61 €
5.)
58.656 mal
120.000 Euro
ab 1.429 €
6.)
55.724 mal
7.500 Euro
ab 91 €
Erklärung: So häufig wurde das jeweilige Kreditangebot in den letzten 30 Tagen durch unsere Leser ausgewählt.
Stand: 23.10.2019

Umschuldung trotz negativer Schufa – das gilt es zu beachten

Eine Umschuldung muss genau geplant werden, damit diese zum Erfolg wird. So muss geschaut werden, welche Summe umgeschuldet wird.

Dafür müssen alle Verbindlichkeiten, die bei der Umschuldung berücksichtigt werden sollen, zusammengetragen werden. Zudem gilt zu beachten, dass bei einer Umschuldung von Krediten immer erst geprüft werden muss, ob diese vorzeitig und vor allen Dingen kostenlos abgelöst werden können.

Eine Kündigung der Kredite sollte immer erst dann erfolgen, wenn der neue Kredit unterschrieben ist. Der neue Geldgeber übernimmt dann auch gerne die Ablösung der alten Verbindlichkeiten.

Man muss sich nicht selbst kümmern und kann sicherstellen, dass alles korrekt abgewickelt wird.

Umschuldung trotz negativer Schufa – Anbieter

Durch die negative Schufa sind die Anbieter für eine Umschuldung trotz negativer Schufa sehr stark eingeschränkt. Auf jeden Fall dann, wenn die negative Schufa nicht mit Hilfe von einem solventen Mitantragsteller ausgeglichen werden kann.

Möglichkeiten würden sich dann lediglich im Ausland oder auf einem der Kreditportale ergeben, die private Kredite auch ohne Schufa anbieten. Bei diesen Varianten muss jedoch geschaut werden, welche Kreditsummen überhaupt möglich sind.

Ferner muss geprüft werden, wie hoch die mögliche Ersparnis ist. Da die Zinsen bei Krediten ohne Schufa recht hoch sind, kann es sein, dass sich die gewünschte Ersparnis nur sehr spärlich präsentiert.

In solch einem Fall muss überlegt werden, ob die Umschuldung trotz negativer Schufa wirklich einen Sinn macht. Anders sieht es aus, wenn für die Umschuldung ein solventer Partner gewonnen werden konnte.

Dann können alle Kreditangebote genutzt werden, die aktuell am Markt zu finden sind. Und mit Sicherheit sind auch Angebote darunter, die einen sehr niedrigen Zins haben und daher auch die gewünschte Ersparnis mit sich bringen.

(FS)



Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

Hier Kreditrate berechnen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.