Kredit für Beamte ohne Schufa

Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

Hier Kreditrate berechnen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Kredit für Beamte ohne Schufa – Finanzierungslösung für alle Beamten

Die meisten Beamten haben heutzutage überhaupt keine Probleme damit, ein Darlehen zu erhalten. Grund dafür ist vor allem das äußerst sichere Einkommen, denn in aller Regel ist ein Beamter nicht kündbar. Trotz dieser Tatsache haben manche Beamte dennoch Probleme, einen passenden Kredit zu erhalten.

Eine mögliche Ursache ist ein negativer Eintrag in der Schufa, denn dieser führt meistens dazu, dass inländische Kreditinstitute keinen gewöhnlichen Kredit vergeben. Im folgenden Ratgeber möchten wir darüber informieren, welche Kredite Sie als Beamter grundsätzlich nutzen können und in welcher Situation der Kredit für Beamte ohne Schufa sinnvoll sein kann.

 

Welche Darlehensarten stehen Beamten zur Verfügung?

Welche Kreditvarianten auch für Beamte die passende Finanzierungslösung darstellen, hängt natürlich in erster Linie vom Verwendungszweck ab. Vom Grundsatz her stehen Beamten nahezu alle Darlehensarten zur Verfügung, die von den Banken angeboten werden. Dazu gehören zunächst einmal insbesondere die Standardkredite, wie zum Beispiel:

  • Klassischer Ratenkredit
  • Immobiliendarlehen
  • Dispositionskredit
  • Autokredit
  • Rahmenkredit

Falls Sie als Beamter also zum Beispiel ein neues Auto kaufen oder eine sonstige Konsumausgabe finanzieren möchten, bietet sich zunächst einmal ein ganz normaler Kredit an, bei dem es sich in aller Regel um einen Ratenkredit handeln wird. Der Vorteil dieser gewöhnlichen Kredite sind oftmals günstige Konditionen, die Beamte vor allem aufgrund ihrer meistens hervorragenden Bonität erhalten können.

Kredite für Beamte

Das äußerst sichere Einkommen, über das Beamte stets verfügen, wird nämlich nach wie vor von vielen Kreditgebern mit einer ausgezeichneten Bonität gleichgesetzt. Bevor Sie sich allerdings für einen normalen Kredit entscheiden, empfehlen wir Ihnen, einen ausführlichen Vergleich durchzuführen. Dabei sollten Sie nicht nur gewöhnliche Ratenkredite mit einbeziehen, sondern auch speziellere Darlehensarten, wie zum Beispiel das Beamtendarlehen.

 

 

Wann kann das Beamtendarlehen die passende Finanzierungslösung sein?

Während sich ein normaler Ratenkredit für Beamte insbesondere für kleinere und mittelgroße Konsumausgaben eignet, haben manche Verbraucher natürlich auch einen etwas höheren Kapitalbedarf. In diesem Fall bietet sich häufig ein spezielles Darlehen an, welches von diversen Banken unter der Bezeichnung Beamtendarlehen angeboten wird. Dabei handelt es sich in aller Regel um eine sogenannte endfällige Finanzierung. Das bedeutet, dass das Beamtendarlehen in aller Regel mit einer Kapitallebens- oder einer privaten Rentenversicherung kombiniert wird. Das Beamtendarlehen gehört somit zu den sogenannten Spezialkrediten. Es handelt sich dabei um Darlehen, die von den Banken ausschließlich an bestimmte Kundengruppen werden oder für einen speziellen Verwendungszweck gedacht sind.

 

Der folgenden Tabelle können Sie entnehmen, welche dieser Spezialkredite die Banken neben dem Beamtendarlehen noch anbieten und wer diese Kredite nutzen kann bzw. für welchen Zweck sie gedacht sind.

KreditbezeichnungKunden/Zweck
AusbildungskreditAzubis und Schüler (volljährig)
StudentenkreditStudenten
Kredit für SelbständigeSelbständige und Freiberufler
AutokreditKfZ und Motorräder
UrlaubskreditUrlaubsreise, Erholungsreisen
RentnerkreditSenioren und Rentner
UmzugskrediteUmzug und Renovierung

Beim Beamtendarlehen zahlt der Kreditnehmer während der Darlehenslaufzeit nur die Zinsen, während die Tilgung bis zum Fälligkeitsdatum ausgesetzt wird. Bei Fälligkeit des Beamtendarlehens muss der gesamte Darlehensbetrag dann auf einen Schlag zurückgezahlt werden, was aus dem Kapitalguthaben heraus erfolgt, welches im Zuge der Kapitallebens- oder privaten Rennversicherung angesammelt wurde.

In der Praxis sind solche Beamtendarlehen häufig mit einem sehr günstigen Zinssatz verbunden. Sie eignen sich unter anderem für die folgenden Finanzierungsvorhaben, bei denen eine etwas größere Darlehenssumme – oftmals jenseits der 50.000 Euro – benötigt wird:

  • Sanierungsmaßnahmen am Haus
  • Größere Renovierungsmaßnahmen
  • Umbauten
  • Kauf eines Luxusautos
  • Weltreise

Während sich der normale Kredit also auch für Beamte vor allem für die gewöhnlichen Konsumausgaben eignet, ist das Beamtendarlehen meistens dann die bessere Alternative, wenn größere Finanzierungsvorhaben anstehen.

Die beliebtesten Kredite unserer Leser

Platz
Ausgewählt
Kreditsumme
Monatsrate
1.)
43.348 mal
3.000 Euro
ab 38 €
2.)
22.432 mal
10.000 Euro
ab 127 €
3.)
19.401 mal
1.000 Euro
ab 13 €
4.)
18.340 mal
5.000 Euro
ab 64 €
5.)
11.368 mal
120.000 Euro
ab 1.562 €
6.)
10.799 mal
7.500 Euro
ab 91 €
Erklärung: So häufig wurde das jeweilige Kreditangebot in den letzten 30 Tagen durch unsere Leser ausgewählt.
Stand: 12.12.2018

 

Wann ist der Kredit für Beamte ohne Schufa sinnvoll?

Die zwei zuvor genannten Finanzierungsalternativen stellen insbesondere für Beamte oftmals sehr günstige Möglichkeiten dar, Konsumausgaben oder auch Investitionen zu finanzieren. Manchmal lehnen Banken aber auch Kreditanträge von Beamten ab, was insbesondere dann passiert, wenn ein negativer Eintrag in der Schufa vorhanden ist. Das sichere Einkommen ist nämlich stets nur ein Teil der Kreditwürdigkeit, während eine saubere Schufa von den meisten Kreditinstituten ebenso vorausgesetzt wird. Was aber können Beamte tun, wenn sie einen negativen Schufa-Eintrag haben, wie zum Beispiel einen Mahnbescheid oder nicht ordnungsgemäß erledigt Kredite?

 

In diesen Fällen bietet sich insbesondere ein sogenannter Kredit ohne Schufa bzw. ein Kredit für Beamte ohne Schufa an. Wie zum Beispiel auf smava.de sehr gut erläutert wird, handelt es sich bei einem Kredit ohne Schufa um ein Darlehen, bei dem der Kreditgeber auf die sonst übliche Schufa-Abfrage verzichtet. Dies wiederum führt dazu, dass beispielsweise der Kredit für Beamte ohne Schufa auch dann vergeben wird, wenn ein zuvor genannter negativer Schufa-Eintrag vorhanden ist. Der große Vorteil besteht bei einem Kredit ohne Schufa also vor allem darin, dass die negative Schufa-Auskunft kein Hindernis für die Finanzierung darstellt.

Kredit für Beamte ohne Schufa

Mindestens einen Nachteil gibt es allerdings auch, nämlich dass Kredit ohne Schufa in aller Regel zu zum Teil sogar deutlich höheren Zinssätzen vergeben werden, als es bei gewöhnlichen Ratenkrediten oder gar bei Beamtenkrediten der Fall ist. Daher sollten Sie sich als Beamter ausschließlich dann für diese Finanzierungsoptionen entscheiden, wenn Sie tatsächlich einen negativen Schufa-Eintrag haben oder aus bestimmten Gründen nicht möchten, dass der aufzunehmende Kredit an die Schufa weitergeleitet wird. Beim Kredit für Beamte ohne Schufa ist es nämlich nicht nur so, dass der Kreditgeber auf die Schufa-Auskunft verzichtet. Darüber hinaus wird der aufgenommene Kredit nicht der Schufa gemeldet, sodass eine eventuell bei einer Bank vorhandene Kreditlinie geschont wird.

 

Unter welchen Voraussetzungen wird ein Kredit ohne Schufa vergeben?

Wenn wir von einem Kredit für Beamte ohne Schufa sprechen, dann handelt es sich dabei um einen Kredit ohne Schufa, der speziell an Beamte vergeben wird. Ansonsten ist diese Darlehensvariante identisch mit allen anderen Krediten ohne Schufa, die zum Beispiel auch an einen Arbeitnehmer oder Selbstständigen vergeben werden. Dies bedeutet unter anderem, dass auch Beamte bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen, wenn sie einen Kredit ohne Schufa aufnehmen möchten. Je nach Kreditgeber können diese Voraussetzungen natürlich etwas voneinander abweichen, aber in aller Regel sind es die folgenden Bedingungen, die der Beamte erfüllen können muss, falls er einen Kredit ohne Schufa aufnehmen möchte:

 

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Einkommen aus abhängiger Beschäftigung (Probezeit vorbei)
  • Einkommen darf nicht abgetreten sein
  • Mindestbeschäftigungsdauer beim aktuellen Arbeitgeber
  • Volljährigkeit
  • Altersgrenze (oft bis maximal 60 oder 65 Jahre)

Da der Kreditgeber beim Darlehen ohne Schufa bereits auf das Einholen einer Schufa-Auskunft und somit auf ein wichtiges Bonitätsmerkmal verzichtet, ist ein ausreichend hohes und festes Einkommen umso wichtiger. Beamte haben in diesem Punkt natürlich überhaupt keine Probleme, da ihr Beamtensold als sicher und sie selbst als nahezu unkündbar gelten.

Generell muss das Einkommen allerdings auch bei Beamten geeignet sein, die kalkulierte Darlehensrate zu tragen. Dies bedeutet insbesondere, dass der Kreditgeber nicht nur auf die Höhe des Beamtensoldes achten wird, sondern in dem Zusammenhang ebenfalls die regelmäßigen Ausgaben hinterfragen wird. Nur dann, wenn das Einkommen höher als die monatlichen Ausgaben sind und dadurch ein frei verfügbares Einkommen besteht, wird der Kredit ohne Schufa genehmigt werden.

 

Fazit zum Kredit für Beamte ohne Schufa

Normalerweise haben Beamte die freie Auswahl auf dem Kreditmarkt, da sie aufgrund ihres sicheren Gehaltes bei den weitaus meisten Banken als bonitätsmäßig sehr gut eingestuft werden. So können Beamte beispielsweise gewöhnliche Ratenkredite nutzen oder sich für ein zinsgünstiges Beamtendarlehen entscheiden, welches bei größeren Finanzierungsvorhaben geeignet ist. Sollten Beamte allerdings einen negativen Eintrag in der Schufa haben, wird es auch für sie schwierig, eine Finanzierung zu erhalten. In diesem Fall eignen sich jedoch sogenannte Kredite ohne Schufa, die auch als Kredite für Beamte ohne Schufa vergeben werden. Die Schufa-Auskunft spielt in diesem Fall keine Rolle, sondern die Bonität wird ausschließlich am sicheren Einkommen festgemacht. Auf diesem Finanzierungsweg können auch Beamte einen Kredit erhalten, die keine saubere Schufa haben.



Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

Hier Kreditrate berechnen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.