Kleinkredit – Ein Vergleich lohnt sich immer

Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

Hier Kreditrate berechnen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Kleinkredit – Ein Vergleich lohnt sich immer

Was ist ein Kleinkredit?

Eine eindeutige oder gar verbindliche Definition des Kleinkredits existiert nicht. Gebräuchlich ist die Verwendung des Begriffs für Kredite bis zu einer Höhe von je nach Bank 5000 oder 10000 Euro. Einen feststehenden Mindestbetrag für einen Kleinkredit gibt es ebenfalls nicht, allerdings vergeben die mit Abstand meisten Kreditinstitute keine Bankkredite über weniger als 1000 Euro.

In diesem Sektor sind spezielle Kreditgeber für Mikrokredite tätig. Einzelne Geldinstitute bezeichnen sogar alle Verbraucherkredite generell als Kleinkredite. Kredite, die auf besondere Weise besichert sind wie Autokredite mit Sicherheitsübereignung des finanzierten Fahrzeuges bilden unabhängig von ihrer Höhe eine eigene Kreditgruppe. Ob sonstige Bankdarlehen mit einer Zweckbindung als Kleinkredite bezeichnet werden oder die freie Verwendung eine grundlegende Produkteigenschaft darstellt, ist wiederum nicht einheitlich geregelt. Rechtlich gesehen gehören Kleinkredite ebenso wie Bankdarlehen über höhere Beträge zu den Verbraucherkrediten, für die eindeutige rechtliche Vorgaben zum Verbraucherschutz bestehen. Die Rückzahlung erfolgt in monatlichen Raten in gleichbleibender Höhe.

Theoretisch sind andere Vereinbarungen wie eine vierteljährliche Begleichung der Kreditrate erlaubt, diese haben für die praktische Abwicklung von Kleinkrediten aber keine Bedeutung. Die Beantragung von Kleinkrediten ist sowohl in einer Bankfiliale als auch online möglich. Eine neue Möglichkeit der Kleinkreditaufnahme, die nahezu ausschließlich in größeren Städten angeboten wird, stellen moderne Kredit-Shops dar.

Diese ähneln einer Bankfiliale, die außer der Kreditvergabe keine weiteren Leistungen anbietet. Die Kreditentscheidung erfolgt in Kredit-Shops bei Kleinkrediten zumeist unmittelbar nach der Antragstellung, während die meisten klassischen Filialbanken mit wenigen Ausnahmen auch bei kleinen Darlehensbeträgen zwei Besuche zunächst für die Antragstellung und ein bis zwei Bankarbeitstage später für die Vertragsunterzeichnung verlangen. Der übliche Weg der Auszahlung von Kleinkrediten besteht in der Überweisung des Darlehensbetrages auf das Konto des Kunden. Einige Geldinstitute bieten auf Wunsch alternativ die Barauszahlung des Kreditbetrages durch einen Geldservice an. Hierbei entstehen jedoch zusätzliche Kosten, da der Barversand von Geld teuer ist.


kreditvergleich_button

Voraussetzungen für die Aufnahme eines Kleinkredites

Für die Aufnahme eines Kleinkredites sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen:

 

Zu erfüllende VoraussetzungKommentar
Positive Schufa-AuskunftDie Schufa darf kein Negativmerkmal aufweisen. Andernfalls kommen nur Kredite ohne oder trotz Schufa infrage.
Ausreichend hohes EinkommenDie Definition des für die Kreditvergabe maßgeblichen Einkommens unterscheidet sich je nach Bank und wird in einem eigenen Absatz behandelt.
Als sicher bewertetes Einkommen während der gesamten KreditlaufzeitDie meisten Kreditgeber verlangen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

 

Zu den Grundanforderungen kommen je nach Bank weitere Voraussetzungen für die Kreditaufnahme. So vergeben mehrere Geldinstitute generell keine Kleinkredite an Selbstständige und Freiberufler. Einzelne Banken schließen zusätzlich Mitarbeiter von Zeitarbeitsfirmen von der Kleinkreditvergabe aus, obgleich diese ein festes Arbeitsverhältnis bekleiden. Andererseits sind einzelne Geldinstitute zur Kreditvergabe an Kunden mit einem befristeten Arbeitsvertrag bereit, auch wenn die Tilgung nicht vollständig während der aktuellen Befristung erfolgt.

 

In diesem Fall reicht es aus, dass der Antragsteller seit mindestens sechs Monaten bei seinem gegenwärtigen Arbeitgeber beschäftigt ist. Tatsächlich bieten befristete Beschäftigungsverhältnisse innerhalb des vereinbarten Zeitraums einen besseren Kündigungsschutz als unbefristete Arbeitsverträge, denn betriebsbedingte Kündigungen sind nicht statthaft.

Zudem ist auch den Banken bekannt, dass immer mehr Betriebe zwar die Möglichkeiten zu vorübergehenden Befristungen bei Neueinstellungen voll ausschöpfen, tatsächlich aber die meisten Verträge nach dem Auslaufen verlängern und das Arbeitsverhältnis letztlich in eine unbefristete Tätigkeit überführen.

Zweckgebundene Kleinkredite zu Sonderkonditionen

Einige Banken bieten Kleinkredite zu ermäßigten Zinssätzen an, wenn der Kunde das Geld für vorgegebene Zwecke verwendet und diesen Sachverhalt nachweist. Der Grund für diese Angebote besteht darin, dass viele Händler für Teilzahlungen keinen oder einen äußerst geringen Kreditzins berechnen. Der Zinssatz der zweckgebundenen Kleinkredite ist niedriger als die Verzinsung der ohne Zweckbindung vergebenen Darlehen desselben Geldinstitutes.

Es ist jedoch denkbar, dass andere Banken einen Kleinkredit zur freien Verwendung zu einem noch günstigeren Zinssatz vergeben. Der Vorteil des Bankkleinkredites gegenüber einer direkten Finanzierung über den Händler besteht darin, dass der Kreditnehmer die Einkaufsstätte frei wählen kann. In vielen Fällen bieten Geschäfte, die ihren Kunden kein eigenes Finanzierungsangebot unterbreiten, die Waren günstiger als die Verkaufsstellen mit Ratenzahlungsmöglichkeit an.


kreditvergleich_button

Einkommensberechnung bei Anträgen für Kleinkredite

Kleinkredit mit günstigen ZinsenBanken vergeben Kleinkredite naturgemäß nur, wenn sie davon überzeugt sind, dass der Kunde seinen Rückzahlungsverpflichtungen nachkommen kann. Die Überprüfung erfolgt anhand einer Haushaltsrechnung. Maßgeblich für diese ist nicht der absolute Kleinkreditbetrag, sondern die Höhe der anfallenden Monatsrate.

Kreditantragsteller verbessern somit ihre Chance auf eine positive Entscheidung, indem sie sich für eine längere Laufzeit entscheiden. Bei den Einkünften ist zunächst zwischen dem verfügbaren und dem pfändbaren Einkommen zu unterscheiden. Ersteres steht für die Kreditrückzahlung zur Verfügung, auf letzteres kann die Kreditbank im Falle einer nicht ordnungsgemäßen Rückzahlung im Wege einer Lohnpfändung zurückgreifen.

Pfändbares Einkommen

Viele Kreditinstitute verlangen für die Kleinkreditgenehmigung, dass der Kunde ein pfändbares Einkommen erzielt. Andere Banken begnügen sich hingegen mit einem Monatseinkommen, das für die Begleichung der Kreditraten ausreicht, auch wenn es geringer als die Pfändungsfreigrenze ausfällt. Dieser Unterschied ist gerade bei Kleinkrediten relevant, denn die Raten lassen sich in der Regel auch mit einem Einkommen von knapp 1000 Euro ohne Schwierigkeiten bezahlen, während eine Pfändung in diesem Fall selbst bei einem alleinstehenden Kreditnehmer nicht möglich ist.

Weitere Unterschiede betreffen die Berechnung des Einkommens. Im für den Kreditsuchenden ungünstigsten Fall sieht der gewünschte Kreditgeber ausschließlich das Einkommen aus der Haupttätigkeit und keine weiteren Einnahmen als für die Kreditvergabe maßgeblich an. Weitere Einkommensbestandteile, die ohne Frage für die Kredittilgung nutzbar sind, wie das Kindergeld und Einnahmen aus einer Nebentätigkeit werden von einigen Geldinstituten als relevant für ihre Kreditentscheidung anerkannt, von anderen jedoch nicht.

Persönliches Einkommen oder Haushaltseinkommen

Eine außer für den Ein-Personen-Haushalt maßgebliche Unterscheidung betrifft das persönliche Einkommen des Kreditantragstellers und das gesamte Haushaltseinkommen. Üblich ist die ausschließliche Berücksichtigung des direkten Einkommens des Kreditnehmers, wenige Geldinstitute führen jedoch bei verheirateten Kunden die Kreditrechnung mit dem gesamten Haushaltseinkommen durch. Diese Vorgehensweise ist nicht nur für den Haushalt führende Personen, die ohne ihren Partner einen Kleinkredit beantragen möchten, vorteilhaft.

In welcher Weise eine konkrete Bank ihre Haushaltsrechnung für die Kreditvergabe durchführt, lässt sich zumeist anhand der Vergabehinweise erkennen. Bei Lohnempfängern berücksichtigen die Banken in ihrer Haushaltsrechnung entweder den Durchschnitt des Arbeitseinkommens der letzten drei Monate oder lediglich den geringsten Überweisungsbetrag.

Sollte der Arbeitsvertrag weniger Mindeststunden als tatsächlich geleistet vorsehen, führen manche Geldinstitute die Haushaltsrechnung grundsätzlich mit dem garantierten Arbeitseinkommen durch, selbst wenn der Arbeitnehmer regelmäßig mehr Stunden leistet und bezahlt bekommt.

Hinweise zur Einkommensberechnung beachten

Wenn Sie neben Ihrem Haupteinkommen weitere regelmäßige Einnahmen beziehen, entscheiden Sie sich am besten für eine Kreditbank, welche diese bei ihrer Haushaltsrechnung berücksichtigt. Achten Sie auf die entsprechenden Vergabehinweise auf den Webseiten der Geldinstitute.

 

Mitkreditnehmer und Kreditbürge verbessern die Chancen der Kleinkreditvergabe

Ein Mitkreditnehmer oder ein Bürge verbessert die Chancen auf einen erfolgreich eingereichten Kleinkreditantrag sowohl bei einem geringen Einkommen als auch bei einer schwachen Schufa. Bankkunden nehmen oftmals an, dass die Geldinstitute den Kreditbürgen generell gegenüber dem weiteren Kreditnehmer bevorzugen. Das ist jedoch aus rechtlichen Gründen nicht der Fall, denn der Zugriff auf den Mitantragsteller ist wesentlich einfacher, da beide Bankkunden gesamtschuldnerisch für die Rückzahlung haften.

Als weiterer Faktor kommt bei der Akzeptanz eines Kreditbürgen eine gewisse Rechtsunsicherheit hinzu. Die Gerichte haben mehrfach Bürgschaften als unwirksam bewertet, wenn zwischen dem Kreditnehmer und dem Bürgen eine starke emotionale Verbundenheit bestand und die Kreditbank zusätzlich den Bürgschaftsgeber nicht hinreichend auf die möglichen Gefahren seines Handelns hingewiesen hatte. Bei der gemeinsamen Kreditaufnahme besteht dieses Risiko nicht.

Es existieren auch keine gesetzlichen Vorschriften hinsichtlich der gemeinsamen Kleinkreditbeantragung, sodass grundsätzlich die Kreditaufnahme zusammen mit jeder beliebigen volljährigen Person möglich ist. Es gibt jedoch die Einschränkung einiger Banken, dass diese einen Kredit nur an zwei Antragsteller vergeben, wenn diese zusammenwohnen. Diese Beschränkung besteht lediglich bei wenigen Geldinstituten, sodass die gemeinsame Kreditbeantragung mit einem Elternteil oder dem Partner, mit dem der Hauptantragsteller noch nicht zusammenlebt, bei der Auswahl der passenden Kreditbank möglich ist. Mehr als zwei Kreditnehmer sind zwar nicht gesetzlich ausgeschlossen, werden aber von so gut wie keiner Bank bei der Kleinkreditvergabe akzeptiert.

Mit dem Mitkreditnehmer oder einem Bürgen die Kreditchancen verbessern

Sie verbessern Ihre Kreditchancen bei schwacher Bonität, indem Sie einen Bürgen oder einen Mitkreditnehmer stellen. Prüfen Sie vor dem Einreichen Ihres Kreditantrages, ob die gewählte Bank die Bürgschaft oder die gemeinsame Antragstellung bevorzugt. Achten Sie auch darauf, welche Voraussetzungen das Geldinstitut für die Kreditaufnahme mit einer weiteren Person nennt.

Kleinkredit mit schlechter Schufa

Unter einer schlechten Schufa wird allgemein eine Bonitätsauskunft verstanden, die mindestens einen Negativeintrag enthält. Die inländischen Banken setzen für die Kleinkreditvergabe generell eine Schufa-Auskunft ohne Negativmerkmal voraus.
Kleinkredite Vergleich spart Geld
Wenige Geldinstitute weichen diese Voraussetzung geringfügig auf, indem sie zumindest bei einem als erledigt gekennzeichneten Negativeintrag einen Kleinkredit vergeben. Damit folgen sie der Interpretation der deutschen Kreditsicherung, wonach erledigte Einträge nicht als Negativmerkmal, sondern als neutrales Bonitätsmerkmal gelten sollen. Auch mit aktuellen Negativmerkmalen ist die Kreditaufnahme nicht völlig ausgeschlossen, da ausländische Banken Kleinkredite ohne Schufa vergeben. Diese stammen überwiegend aus Liechtenstein oder der Schweiz. Sie werden dennoch in Euro und nicht als Fremdwährungskredite abgewickelt, sodass für den Bankkunden kein Währungskursrisiko besteht.

Die eidgenössischen Banken vergeben Kleinkredite lediglich über die festen Beträge von 3500 Euro, 5000 Euro oder 7500 Euro. Flexiblere und auch niedrigere Kreditbeträge als 3500 Euro sind bei Luxemburger Banken erhältlich. Für den Schweizer Kredit ist ein wesentlich höheres Mindesteinkommen als für die Kleinkreditaufnahme in Deutschland erforderlich. Zugleich beziehen die meisten ausländischen Banken nicht nur generell keine Nebeneinkünfte, sondern auch keine steuerbegünstigten Lohnbestandteile wie Zuschläge für die Feiertagsarbeit in ihre Kreditrechnung ein. Der Grund für diese stringente Vorgehensweise besteht darin, dass die Möglichkeit zur Lohnpfändung bei Krediten ohne Schufa aufgrund der fehlenden Bonitätsanfrage unverzichtbar ist.


kreditvergleich_button

In welchen Fällen hilft der Kreditvermittler?

Das Einschalten eines Kreditvermittlers erleichtert die Suche nach einem günstigen Kleinkredit, da der Dienstleister einen Angebotsvergleich vornimmt, ehe er dem Auftraggeber einen konkreten Kleinkreditvertrag vorschlägt. In manchen Fällen erleichtert die Beauftragung des Vermittlers die Kreditaufnahme wesentlich:

  • Der Kreditvermittler weiß auf Anhieb, welche Banken Nebenverdienste in ihre Haushaltsrechnung einfließen lassen oder zur Kreditvergabe trotz eines befristeten Arbeitsvertrages bereit sind, während der Kleinkreditnehmer lange nach den entsprechenden Banken suchen müsste.
  • Die Kreditvergabe ohne Schufa ist bei Schweizer und Liechtensteiner Banken, aber nicht beziehungsweise kaum bei Luxemburger Geldinstituten möglich.
  • Der Kreditvermittler prüft vor der Beantragung eines Kleinkredites ohne Schufa, ob die Kreditbeantragung bei einer inländischen Bank trotz und mit Schufa möglich ist. Die Zinsen sind in diesem Fall niedriger als bei der schufafreien Kreditaufnahme.
  • Dank der beim Kreditvermittler gebündelten Nachfragesumme und aufgrund der mit diesem bestehenden Geschäftsbeziehung genehmigen Banken in Grenzfällen die Kleinkreditvergabe, während sie einen direkt vom selben Antragsteller eingereichten Kleinkreditantrag abgelehnt hätten.

 

Für die Beauftragung eines Kreditvermittlers unverzichtbar ist, dass dieser seriös arbeitet und dem Auftraggeber keine Vorkosten in Rechnung stellt. Der Dienstleister erwirbt erst bei erfolgreicher Kleinkreditvermittlung einen Anspruch auf die Vergütung seiner Leistung. Er darf dem Auftraggeber auch dann keine Rechnung stellen, wenn dieser den ihm unterbreiteten Kreditvorschlag ablehnt. Üblich ist die Aufteilung des Entgelts für den Kreditvermittler auf die monatlichen Raten, eine gesonderte Rechnungsstellung ist jedoch statthaft.

Welche Unterlagen benötigt die Bank für einen Kleinkredit?

Welche Unterlagen für einen Kleinkreditantrag einzureichen sind, kann sich in wenigen Punkten je nach Bank unterscheiden. Die üblichen Kleinkreditunterlagen sind:

  • Der Kreditantrag. Dieser ist vorgeschrieben und muss vom Kreditantragsteller eigenhändig unterschrieben werden. Einige Geldinstitute akzeptieren das Einreichen des Kleinkreditantrages per Fax oder als hochgeladenes Dokument. Damit vereinfacht sich die Kreditbeantragung, wenn kein Postident-Verfahren durchzuführen ist.
  • Einkommensbelege. Die Banken fordern häufig die Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate an. Einige Geldinstitute begnügen sich mit dem Einreichen der aktuellen Abrechnung des Arbeitseinkommens. Bei Selbstständigen tritt üblicherweise der letzte Steuerbescheid in Verbindung mit einer betriebswirtschaftlichen Auswertung an die Stelle des Gehaltsnachweises. Letztere können Freiberufler und kleine Selbstständige, die ihren Gewinn nicht per Bilanzerstellung, sondern mittels einer Einnahmen-Überschussrechnung ermitteln, zwangsläufig nicht erstellen. Teilweise verzichten die Geldinstitute vollständig auf diesen Beleg, teilweise fordern sie eine gesonderte EÜR für die letzten Monate an.
  • Belege über Nebeneinkünfte. Diese sind nur erforderlich, wenn die Bank die Nebeneinnahmen bei der Entscheidung über die Kleinkredit-Genehmigung mitberücksichtigt.
  • Kontoauszüge. Die meisten Geldinstitute fordern für die Kleinkreditvergabe die Kontoauszüge der letzten drei Monate an. Einzelne Banken verzichten auf deren Vorlage, was bei einem überzogenen Girokonto günstig ist. Als überzogen gilt ein Bankkonto anders als in der Umgangssprache nicht bereits bei der Ausschöpfung des Dispositionskredites, sondern erst bei der Überschreitung des erlaubten Kreditrahmens.
  • Kopie des Arbeitsvertrages. Für Kleinkredite fordern nur wenige Banken eine solche an. Falls das Geldinstitut den Beschäftigungsvertrag nicht ausdrücklich sehen möchte, reicht der Antragsteller ihn selbstverständlich nicht ein.
  • Identitätsnachweis. Am meisten verbreitet ist weiterhin das Postident-Verfahren, für dessen Durchführung der Kreditsuchende eine Poststelle seiner Wahl aufsucht. Eine von immer mehr Banken verwendete Alternative stellt die Video-Identifikation dar, die jedoch einige Anforderungen wie die Verfügbarkeit einer Webcam an den Rechner des künftigen Kreditnehmers stellt. In Luxemburg lizenzierte Bankinstitute dürfen bei Kleinkredite eine Kopie des Personalausweises als Identitätsnachweis anerkennen, auch wenn sie die Kreditvergabe über eine deutsche Filiale abwickeln. Sofern der Kreditnehmer der Bank bereits aus einer früheren oder aktuellen Geschäftsbeziehung bekannt ist, entfällt selbstredend die Notwendigkeit einer erneuten Identifikation. Falls die Kreditbeantragung nicht online, sondern in einer Bankfiliale oder in einem Kredit-Shop vorgenommen wird, erfolgt die Identifikation des Antragstellers selbstverständlich durch die einfache Vorlage des Personalausweises.

Was bedeutet Sofortentscheid beziehungsweise Sofortauszahlung?

Bei einem Kleinkreditvergleich stoßen Verbraucher oftmals auf die Begriffe Sofortentscheid und Sofortauszahlung beziehungsweise Sofortkredit. Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Zusatzleistungen. Der Sofortentscheid bedeutet, dass gleich nach dem Einreichen des online ausgefüllten Kreditantrages die Entscheidung über die Genehmigung des Kreditwunsches erfolgt. Voraussetzung für die tatsächliche Überweisung des Kleinkreditbetrages ist, dass die Angaben im Online-Kreditantrag mit denen der einzureichenden Belege übereinstimmen.

Bewusste Falschangaben wird sicher kaum ein Kreditsuchender vornehmen, unabsichtliche Differenzen sind jedoch möglich. Der häufigste Grund für die nachträgliche Ablehnung eines zunächst unter Vorbehalt online genehmigten Kleinkredites besteht darin, dass der Antragsteller nicht sorgfältig genug darauf geachtet hat, welche Einkommensbestandteile die Bank als relevant für die Haushaltsrechnung akzeptiert. Die Sofortauszahlung bedeutet zumeist, dass die Kreditbank den beantragten Kleinkredit innerhalb von zwei bis drei Bankarbeitstagen überweist.

Da der Begriff Sofortkredit nicht rechtlich geschützt ist, verwenden einige Banken ihn werbewirksam für Darlehen mit einer längeren Bearbeitungszeit, weshalb Kleinkredit-Interessenten auf die tatsächlichen Aussagen hinsichtlich der Dauer bis zur Kreditüberweisung achten. Sowohl bei der sofortigen Kreditentscheidung als auch bei der Sofortauszahlung handelt es sich um Zusatzleistungen, für welche die Banken einen angemessenen Zinsaufschlag berechnen. Wenn das Geld nicht innerhalb kurzer Zeit benötigt wird, ist der Verzicht auf diese zusätzlichen Serviceleistungen empfehlenswert. Schließlich dauert auch die bankübliche Bearbeitung eines Kleinkreditantrages nicht mehr als ein bis zwei Wochen.

Kreditantrag selbst ausdrucken oder zuschicken lassen?

Nicht jede Bank ermöglicht das Selbstausdrucken des Antrages auf einen Kleinkredit. Zum Teil besteht der einzige angebotene Weg zur Kreditvergabe darin, dass die Bank den online ausgefüllten Kreditantrag nach einer ersten Prüfung per Post zur Unterschrift zusendet. Andere Geldinstitute bieten angehenden Kreditnehmern hingegen an, den Kleinkreditantrag einschließlich des Postident-Verfahrens selbst auszudrucken und mit den entsprechenden Unterlagen zur Post zu gehen. Bei anderen Formen des Identitätsnachweises wie der Video-Identifikation ist das Selbstausdrucken des Kleinkreditantrages verbreitet. Sollte Ihre Bank Ihnen die Wahl zwischen dem Zuschicken und dem Ausdrucken der Kreditunterlagen lassen, entscheiden Sie sich für den Selbstausdruck, da dieser die Bearbeitungszeit verringert.

Die Rückzahlung des Kleinkredites

Kleinkredit RückzahlungFür die Rückzahlung des Kleinkredites werden monatliche Raten festgelegt, die sich jeweils aus einem Zinsanteil und einer Tilgung zusammensetzen. Der Kreditvergleich zeigt unterschiedliche Angebote mit einer flexiblen Rückzahlung an. Eine solche erlaubt dem Kleinkreditnehmer, Sondertilgungen ohne Berechnung von Vorfälligkeitszinsen zu leisten und auf diese Weise den aufgenommenen Kleinkredit schneller als gemäß des Tilgungsplanes notwendig zurückzuzahlen.

Bei allen Verbraucherkrediten besteht das Recht, das gesamte Darlehen vorzeitig zu tilgen, wobei die Bank angemessene Vorfälligkeitszinsen berechnen darf. Ein gesetzlicher Anspruch auf eine teilweise vorzeitige Kleinkredittilgung existiert hingegen nicht. Viele Banken räumen ihren Kunden im Kreditvertrag jedoch ausdrücklich das Recht ein, entweder jederzeit beliebig viele oder eine begrenzte Anzahl an Sondertilgungen zu leisten.

Der zweite Aspekt einer flexiblen Tilgungsmöglichkeit für den Kleinkredit besteht im Recht auf eine gelegentliche Ratenaussetzung oder in der vertraglichen Zusage der Bank, den Tilgungsplan auf Kundenwunsch zu verändern. Berichte von Kreditnehmern, wonach das Geldinstitut entsprechenden Änderungsbitten aus Kulanzgründen zu entsprechen pflegt, ersetzen die vertragliche Zusage einer möglichen Vertragsänderung nicht. Schließlich kann die Bank ihre Kulanzrichtlinien hinsichtlich der Änderungswünsche ihrer Kunden bei Kleinkrediten jederzeit einseitig neu fassen.

Beim Kleinkreditvergleich nicht nur auf den Zinssatz achten

Der Kreditvergleich dient dazu, den günstigsten Kleinkredit zu finden. Der ideale Kredit ist außer mit einem niedrigen Zinssatz mit flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten verbunden, die sich aus der Möglichkeit zu Sondertilgungen ohne Bezahlung von Vorfälligkeitszinsen und dem Recht auf eine gelegentliche Ratenaussetzung oder auf eine Veränderung des Rückzahlungsplanes zusammensetzen. Bei nicht vollkommen geringen Kreditbeträgen ist ein geringfügig höherer Kreditzinssatz gegenüber einem zwar günstigeren, aber vollkommen starren Kleinkreditangebot vorteilhaft.

Ist es ratsam, mehrere Kleinkredite aufzunehmen?

Die Berechnung der Kreditzinsen erfolgt entweder für alle Antragsteller einheitlich oder bonitätsabhängig. Bei einer bonitätsabhängigen Zinsberechnung stellt der Schufa-Score ein wesentliches Element für die Festlegung der von einem konkreten Kunden zu zahlenden Darlehenszinsen dar. Dieser verschlechtert sich, wenn die Bonitätsauskunft eine größere Anzahl an laufenden Kreditverpflichtungen enthält.

Der entsprechende Effekt tritt bei einem einzigen Verbraucherkredit auch über dieselbe Summe nicht oder deutlich abgemildert auf. Aus diesem Grund ist es ratsam, statt mehrerer Kleinkredite über niedrige Beträge einen einzigen Bankkredit über die Gesamtsumme aufzunehmen, sofern der vollständige Kreditbedarf frühzeitig absehbar ist. Für die Aufnahme eines größeren Verbraucherkredites spricht auch, dass viele Banken bei Kleinkrediten über niedrige Beträge einen erhöhten effektiven Jahreszins berechnen, der die vom Kreditbetrag weitgehend unabhängigen Grundkosten der Bearbeitung von Kreditanträgen refinanzieren soll.

Eine Ratenschutzversicherung für einen Kleinkredit abschließen?

Für Kreditbeträge von wenig mehr als 1000 Euro ist der Abschluss einer Ratenschutzversicherung, für die selbstverständlich weitere Kosten anfallen, entbehrlich. Bei Kleinkrediten über höhere Beträge kann sie hingegen sinnvoll sein, zumal sich deren Abschluss bei einigen Banken auf die Einstufung der Bonität und damit auf die zu zahlenden Zinsen bei bonitätsabhängiger Zinsfestlegung auswirkt. In den effektiven Jahreszinssatz fließt die Versicherungsprämie für die Ratenschutzversicherung nur ein, wenn die Bank ihren Abschluss für die Auszahlung des Kleinkredites verbindlich vorschreibt, was selten der Fall ist.


kreditvergleich_button



Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

Hier Kreditrate berechnen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.