Arbeit verloren – kann ich jetzt einen Sofortkredit zur Überbrückung beantragen?

Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

Hier Kreditrate berechnen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Ein Blick auf die Arbeitslosenstatistik in Deutschland zeigt auf den ersten Blick nur gute Ergebnisse. Mit 2,568 Millionen Arbeitslosen im Dezember 2016 und einer Arbeitslosenquote von 6,1% im Jahresdurchschnitt 2016 können die besten Zahlen seit mehr als 30 Jahren vermeldet werden. Doch wenn ein Einzelner seine Arbeit verliert, sieht dies ganz anders aus. Die Einkünfte sinken erheblich, obwohl viele Kostenpunkte zunächst die gleiche Höhe aufweisen. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, fragen Sie sich sicherlich, ob Sie nicht eventuell einen Sofortkredit zur Überbrückung der Arbeitslosigkeit beantragen können. In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie schwer es ist, einen Arbeitslosenkredit zu erhalten und wie Sie es mitunter trotzdem schaffen können.

Einschränkungen durch die Arbeitslosigkeit – so stark sinken Ihre Einkünfte!

Wenn Sie in den letzten 5 Jahren vor der Arbeitslosenmeldung mindestens 12 Monate versicherungspflichtig waren, erhalten Sie Arbeitslosengeld I (ALG I). Dieses stellt eine Versicherungsleistung dar und soll Ihnen zumindest zeitlich begrenzt die annähernde Aufrechterhaltung Ihres Lebensstandards ermöglichen.

Arbeitslosengeld 1 und 2
Arbeitslosigkeit und ihre finanziellen Folgen. Infografikquelle: eigene Darstellung

Wie hoch fällt das Arbeitslosengeld aus?

Die Höhe des Arbeitslosengeldes berechnet sich anhand Ihres Bruttoeinkommens der letzten 12 Monate vor Ihrer Arbeitslosigkeit. Davon werden gängige Sozialabgaben sowie Steuern abgezogen. Übrig bleibt das sogenannte Leistungsentgelt, von dem jeweils ein bestimmter Satz ausgezahlt wird:

StatusSatz
Arbeitslose ohne Kind60%
Arbeitslose mit Kindern67%

Ein kleines Berechnungsbeispiel soll dies näher verdeutlichen:

Familienvater K. (Steuerklasse III) mit einem Kind hat in den letzten 12 Monaten insgesamt 31.200 Euro (2.600 Euro pro Monat) brutto verdient und wird nun arbeitslos. Die Höhe seines Arbeitslosengeldes berechnet sich dabei wie folgt:

GrundlageBetrag
Bruttojahresentgelt31.200 Euro
Bemessungsentgelt31.200 Euro /365 Tage= 85,48 Euro pro Tag
Abzug Steuern (Steuerklasse III)3,98 Euro
Abzug Sozialversicherung (pauschal 21%)17,95 Euro
Leistungsentgelt63,55 Euro
Leistungssatz (67%)42,58 Euro pro Tag
Arbeitslosengeld (x 30 Tage)1.277,40 Euro pro Monat

Tabelle 1: Beispielberechnung für Arbeitslosengeld

Bei einem Bruttolohn von 2.600 Euro pro Monat standen Familienvater K. blieben der Familie vor der Arbeitslosigkeit rund 1.950 Euro netto monatlich. Mit dem Arbeitslosengeld müssen Sie sich künftig auf 1.277,40 Euro beschränken und somit ca. 672 Euro einsparen. Kindergeld erhalten Sie jedoch auch weiterhin, da dies nicht auf das Arbeitslosengeld angerechnet wird.

Hinweis: Die finanzielle Einschränkung durch den Bezug von Arbeitslosengeld wiegt umso schwerer, weil sich fixe Ausgaben wie Miete oder Versicherungen nicht immer so schnell reduzieren lassen.

Sofortkredit zur Überbrückung von Arbeitslosigkeit – ist das grundsätzlich möglich?

Ein Sofortkredit zur Überbrückung von Arbeitslosigkeit erscheint sicherlich auch Ihnen durchaus als gangbare Lösung, um den eigenen Lebensstandard tatsächlich halten zu können. In der Theorie könnten Sie auf diesem Weg einige Monate überbrücken, bis Sie einen neuen Job gefunden haben. Doch leider ist dies viel schwieriger, als es auf den ersten Blick scheinen mag.

Warum bekommen Arbeitslose fast nie einen Kredit?

Um den Grund für häufige Ablehnungen der Kreditanfragen von Arbeitslosen zu verstehen, ist es wichtig, in den Prozess der Kreditvergabe etwas genauer einzutauchen. Ein Kreditgeschäft besteht aus den folgenden Leistungen:

  1. Die Bank stellt Ihnen die vereinbarte Kreditsumme zur Verfügung
  2. Sie zahlen diese Summe zurück und zusätzlich die vereinbarten Zinsen

Die Bank verdient mit dem Kredit also Geld in Gestalt Ihrer Zinszahlungen. Im Gegenzug geht sie allerdings auch ein Risiko ein, wenn Sie den Kredit letztlich nicht zurückzahlen können. Genau deshalb fordern Kreditgeber vor einem Abschluss entsprechende Sicherheiten von Ihnen. Diese Sicherheiten dienen quasi als möglicher Ersatz, wenn Sie in Zahlungsschwierigkeiten geraten. Während es viele verschiedene Arten von Kreditsicherheiten gibt, wird in der Praxis vor allem ein regelmäßiges, sicheres Einkommen in pfändbarer Höhe vorausgesetzt.

Arbeitslosengeld wird von den Banken nicht als Einkommen betrachtet

Auch wenn Arbeitslosengeld grundsätzlich pfändbar ist, erkennen es Kreditgeber wie Banken im Normalfall nicht als kreditsicherndes Einkommen an. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass die Höhe im Normalfall kaum ausreicht, um letztlich die Kreditrückzahlung abzusichern. Arbeitslosengeld weist als Kreditsicherheit zudem gleich mehrere Nachteile auf:

  • Kaum pfändbare Anteile: Da das Arbeitslosengeld immer deutlich niedriger ausfällt als das normale Nettoeinkommen, verbleiben kaum genug Reserven, die zur Kredittilgung verwendet werden können. Aus diesem Grund gilt Arbeitslosengeld bei den meisten Banken auch nicht als Kreditsicherheit.
  • Begrenzte Auszahlungsdauer: Das Arbeitslosengeld wird nur über einen begrenzten Zeitraum ausgezahlt. Im Normalfall beträgt dieser 12 Monate, kann jedoch auch etwas kürzer oder länger ausfallen:
Versicherungspflichtige Beschäftigungsdauer in den letzten 5 Jahren vor ArbeitslosigkeitBezugsdauer für Arbeitslosengeld
12 Monate6 Monate
16 Monate8 Monate
20 Monate10 Monate
24 Monate12 Monate
30 Monate (Mindestalter: 50 Jahre)15 Monate
36 Monate (Mindestalter: 55 Jahre)18 Monate
48 Monate (Mindestalter: 58 Jahre)24 Monate

Tabelle 2: Befristung der Auszahlung von Arbeitslosengeld nach Länge der Beschäftigung und Alter

Nach Ablauf dieser Fristen rutschen Sie als Betroffener in die Grundsicherung (ALG II nach Hartz IV), die mit weiteren finanziellen Einschränkungen verbunden ist.

Dies zeigt sehr deutlich, dass sich längerfristige Kredite durch Arbeitslosengeld überhaupt nicht absichern lassen. Ein kurzfristiger Sofortkredit zur Überbrückung wäre zwar in Bezug auf das Zeitfenster möglich, scheitert aber oft am fehlenden Sicherheitscharakter des Arbeitslosengeldes.

Wie kann ich die Chancen auf einen Sofortkredit zur Überbrückung von Arbeitslosengeld erhöhen?

Eine der wenigen Strategien zur Erhöhung der Chancen auf einen Kleinkredit für Arbeitslose ist die Bereitstellung weiterer Sicherheiten. Diesbezüglich bieten sich vor allem folgende Optionen an:

SicherheitErklärung
BürgschaftEin selbstschuldnerischer Bürge sagt rechtsverbindlich zu, für Ihre Verpflichtungen aus dem Sofortkredit einzustehen. Wenn Sie also Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, wendet sich die Bank an den Bürgen.
Zweiter KreditnehmerEin zweiter Kreditnehmer fungiert in diesem Fall fast wie ein Bürge. Er haftet gesamtschuldnerisch für die Kreditsumme, so dass die Bank sich zur Durchsetzung ihrer Forderungen bei Zahlungsschwierigkeiten jederzeit an ihn wenden kann.

Tabelle 3: Sicherheiten für die Kreditaufnahme

Für beide Formen der Kreditsicherheit gilt jedoch, dass der Bürge oder zweite Kreditnehmer seinerseits über ein geregeltes Einkommen verfügen sollte. Eine zweite erwerbslose Person hilft in diesem Zusammenhang nicht weiter, da sie ebenfalls kaum Sicherheiten stellen kann.

Was sollte bei einem Arbeitslosenkredit beachtet werden?

Wenn Sie durch die Erhöhung Ihrer Sicherheiten tatsächlich einen Kleinkredit zur Überbrückung erhalten sollten, ist es wichtig, einen genaueren Blick auf die Konditionen zu werfen. Die Zinssätze werden vermutlich deutlich höher ausfallen als bei einem herkömmlichen Ratenkredit. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie verschiedene Angebote einholen und vergleichen, wie dieses Beispiel zeigt:

Arbeitslosenkredit IArbeitslosenkredit II
Kreditsumme2.000 Euro2.000 Euro
Effektiver Jahreszins9,50% p.a.13,50% p.a.
Laufzeit2 Jahre2 Jahre
Rückzahlungsrate (im Monat)91,47 Euro94,83 Euro
Zinskosten (Laufzeit)195,29 Euro275,93 Euro
Ersparnis80,64 Euro

Tabelle 4: Beispielrechnung für das Sparpotenzial durch Kreditvergleiche

Darüber hinaus sollten Sie zudem auch auf weitere wichtige Modalitäten achten:

  • Sondertilgungen: Wenn Sie schnell wieder einen Job finden sollten, möchten Sie den Sofortkredit zur Überbrückung sicherlich schnell zurückzahlen, um Zinskosten einzusparen. Einige Banken stellen die Möglichkeit kostenfreier Sondertilgungen zur Verfügung, die in diesem Zusammenhang sehr interessant ist.
  • Ratenflexibilität: Auch, wenn kostenfreie Ratenaussetzungen bei einem Arbeitslosenkredit ausgeschlossen sein dürften, könnten Anpassungsmöglichkeiten bei finanziellen Engpässen durchaus helfen.

Sofortkredit zur Überbrückung von Arbeitslosigkeit ohne Schufa – ist das möglich?

Sollten Sie plötzlich arbeitslos werden und zusätzlich auch noch einen negativen SCHUFA-Eintrag aufweisen, wird es noch schwieriger, einen Arbeitslosenkredit zu erhalten. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass Sie die zwei elementaren Sicherheiten nicht zur Verfügung stellen können:

  1. Ausreichende finanzielle Mittel zur Deckung der Rückzahlungsraten (Einkommen als Sicherheit)
  2. Vertragsgemäßes Verhalten in Bezug auf Zahlungsverpflichtungen (einwandfreie SCHUFA-Abfrage)

Ein normaler Kleinkredit ohne Schufa baut auf dem Fundament eines gesicherten und ausreichend hohen Einkommens auf, welches im Notfall als Sicherheit dient und pfändbar ist. Dafür verzichtet der Kreditgeber darauf, die Ergebnisse einer SCHUFA-Abfrage mit in die Bewertung der Kreditvergabe einfließen zu lassen und berechnet höhere Zinssätze. Da jedoch auch die Einkommenssicherheit wegfällt, dürfte es unmöglich bis höchst unwahrscheinlich sein, einen Sofortkredit ohne Schufa als Arbeitsloser zu erhalten.

Welche Alternativen bestehen zu einem Sofortkredit zur Überbrückung?

Sollten Sie von Ihrer Bank keinen Arbeitslosenkredit erhalten, aber trotzdem finanzielle Mittel zur Überbrückung benötigen, existieren glücklicherweise noch einige andere Optionen, die hier nun etwas genauer vorgestellt werden:

  1. P2P-Kredite für Arbeitslose – immer einen Versuch wert

Wenn Banken nicht mehr bereit sind, Ihnen einen Arbeitslosenkredit zu geben, heißt dies nicht, dass auch Privatpersonen diese Möglichkeit komplett ablehnen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Marktplätze für sogenannte Peer-to-peer-Kredite, auf denen Privatpersonen in Kreditprojekte investieren können. Doch auch der Weg zu einem Privatkredit ist nicht ganz so einfach:

KriteriumAusprägung beim P2P-Kredit
AnmeldungSie müssen sich einmalig anmelden, wobei der Plattform-Anbieter auch ihre Bonität prüft. Als Arbeitsloser werden Sie nicht grundsätzlich ausgeschlossen, sondern nur in eine entsprechende Bonitätsklasse eingeteilt. Folge: Weniger Investoren und höherer Zinssatz.
KreditantragNach der Anmeldung müssen Sie ein Kreditgesuch veröffentlichen, mit dem Sie hoffentlich genug Investoren überzeugen. Je ausführlicher und detaillierter Ihr Gesuch ausfällt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Kreditvergabe.
KonditionenSie können im Normalfall den gewünschten Zinssatz angeben, jedoch dürften durch das hohe Ausfallrisiko der Arbeitslosigkeit nur bei sehr hohen Zinssätzen private Investoren überhaupt bereit sein, Ihnen einen Kredit einzuräumen.

Tabelle 5: Wichtige Merkmale eines P2P-Kredits

Sollten Sie mit Ihrem Gesuch Vertrauen aufbauen können und die Investoren davon überzeugen, dass Sie auch in einer Ausnahmesituation wie der Arbeitslosigkeit Ihre Kreditverpflichtungen erfüllen, kann ein Privatkredit durchaus einen gangbaren Weg darstellen. Die Chancen sind jedoch auch in vielen Fällen eher gering.

  1. Das Policendarlehen – beleihen Sie Ihre Lebensversicherung

Sie haben jahrelang in eine Kapitallebensversicherung zur Altersvorsorge oder für die Vermögensbildung eingezahlt und sind jetzt plötzlich arbeitslos? Diesen Umstand können Sie für sich nutzen, denn eine Kapitallebensversicherung lässt sich beleihen. Sie können das Finanzprodukt also als Sicherheit für einen Kredit einsetzen und auf diesem Weg ein Policendarlehen zur Überbrückung Ihrer Arbeitslosigkeit erhalten. Ein Policendarlehen dürfte Ihnen auch von seiner Konstruktion her entgegenkommen:

  • Endfällige Tilgung: Sie zahlen während der Laufzeit nur die Zinsen für das Darlehen und tilgen den fälligen Betrag erst zum Ende der Laufzeit.
  • Keine SCHUFA: Selbst, wenn der Kreditgeber vorher eine Bonitätsauskunft bei der SCHUFA einholt, findet diese im Normalfall keinerlei Berücksichtigung bei der Kreditvergabe. Auch eine Meldung an die SCHUFA entfällt. Das Policendarlehen weist nämlich den großen Vorteil auf, dass es komplett über Ihre Lebensversicherung abgesichert wird.

Dafür weist das Policendarlehen auch einen großen Nachteil auf, denn es ist deutlich teurer als ein vergleichbarer Ratenkredit. Dies liegt an der Tatsache, dass Sie während der Laufzeit nicht tilgen und sich somit die Restschuld nicht vermindert. Ein kleines Rechenbeispiel soll dies verdeutlichen:

Policendarlehen (endfällig)Normaler Ratenkredit
Kreditsumme4.000 Euro4.000 Euro
Effektiver Jahreszins6,00% p.a.6,00% p.a.
Laufzeit3 Jahre3 Jahre
Rückzahlungsrate (im Monat)20,00 Euro121,40 Euro
Zinskosten (Laufzeit)720,00 Euro370,40 Euro
Ersparnis349,60 Euro

Tabelle 6: Beispielrechnung zur Unterscheidung von Ratenkrediten und endfälligen Darlehen

Das Beispiel zeigt sehr eindrucksvoll, dass Sie während der Laufzeit in diesem Beispiel nur 20 Euro zahlen müssen, aber insgesamt deutlich höhere Zinskosten zu stemmen sind.

  1. Den Dispokredit nutzen

Sie sind plötzlich arbeitslos, haben aber noch einen Dispokredit auf Ihrem Girokonto? In Absprache mit Ihrer Bank können Sie den Dispokredit auf Ihrem Girokonto eventuell auch während Ihrer Arbeitszeit nutzen. Hat die Bank zudem gute Erfahrungen in Bezug auf Ihr Zahlungsverhalten gemacht, lässt sich ein bereits genutzter Dispositionskredit unter Umständen sogar leicht erhöhen. Diese Finanzierungsoption ist jedoch eher kurzfristig angelegt, da für solche Kreditlinien oftmals hohe Zinssätze verlangt werden.

Fazit

Arbeitslosigkeit ist ein Schicksal, das wirklich jeden treffen kann. Gerade mit fortschreitender Digitalisierung dürften viele weitere Arbeitsplätze wegfallen. Die finanziellen Einschränkungen im Zuge der Arbeitslosigkeit sind jedoch nicht immer leicht zu verkraften. Ein Sofortkredit zur Überbrückung von Arbeitslosigkeit kann in diesem Zusammenhang eine durchaus gangbare Lösung darstellen. Doch leider erkennen Banken das Arbeitslosengeld nur in den seltensten Fällen als Einkommen an. Wenn Sie also keine weiteren Sicherheiten stellen können, fällt diese Option häufig aus. Mittels Dispokredit, Privatkredit oder Policendarlehen tun sich eventuell Alternativen auf, jedoch hängt dies jeweils von individuellen Gegebenheiten ab. Wer hier gewissenhaft sucht und passende Angebote findet, kann die Zeit der Arbeitslosigkeit überbrücken und die Finanzierungskosten niedrig halten.

 

Bildquelle:

Andrey_Popov – 333661439 / Shutterstock.com



Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

Hier Kreditrate berechnen
  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.